Was sind Populisten?

12 Antworten

Populisten sind Politiker, die dem Volk nach dem Munde reden, einfache Lösungen in Aussicht stellen und gut klingende Versprechungen machen, ohne dabei konkret zu werden, um so möglichst viele Wählerstimmen zu bekommen. Ob sie allerdings die Absicht haben, ihre Versprechungen einzulösen, ist sehr zweifelhaft.

Paradebeispiel eines plumpen Populisten ist in den letzten Wochen ein gewisser Martin Schulz.

56

Schulz ist ganz bestimmt kein Paradebeispiel, dazu fehlen einfache, aber undurchführbare Lösungsvorschläge, die Populisten regelmäßig anbieten. Schulz hat nämlich bislang überhaupt nichts konkretes von sich gegeben.

1
22
@Hamburger02

Ist es nicht gerade deswegen Populismus, weil er sagt, er würde soziale Gerechtigkeit einführen, ohne überhaupt den blassesten Schimmer zu haben, wie er das anstellen soll!?

2
56
@Apfelkind89

Plädiere dafür, die Grenze sorgfältiger zu ziehen, denn sonst sind am Ende alle Politiker Populisten und dann bringt der Begriff nichts mehr, wenn er völlig beliebig ist.

Schulz hat so gesehen erstmal nur Ziele formuliert. Einfache aber unpraktikable Lösungen hat er jedenfalls nicht gebracht und das gehört zum Populismus mE schon dazu.

0
44
@Hamburger02

"dazu fehlen einfache, aber undurchführbare Lösungsvorschläge"

Falsch. Was Du Dir hier nach Gutdünken zusammenbastelst, hat nichts mit der Definition von Populismus zu tun.

Populismus ist opportunistische Rethorik und Strategie zum Zweck des Machterwerbs. Und da IST Schulz derzeit ein Paradebeispiel. Populismus an "undurchführbaren Lösungsvorschlägen" festzumachen, ist Unfug.

Falls Du hier eine Definition per "undurchführbare Lösungsvorschläge" finden solltest, sag Bescheid.

https://de.wikipedia.org/wiki/Populismus

1
44
@Hamburger02

"mE"

Ja eben. Deines Erachtens. Belies Dich bitte mal über die Definitionen. Daß Du Schulz-Fan bist, kann ja hier wohl kaum den Ausschlag geben.


1

Das ist ein Politiker, der mit Vereinfachung und pauschalen Schuldzuweisungen versucht, sich die Gunst seiner Wähler zu sichern.

Man könnte auch einen Populisten als einen  "Stammtischpolitiker" bezeichnen.   

Populisten sind Bauernfänger.

Sie versprechen populäre Lösungen, für komplexe Sachverhalte, die natürlich nicht funktionieren. Pegida und AfD sind diesbezüglich Paradebeispiele: "Dümmliche Hetze ohne vernünftige Lösungen".

Mündliche Prüfung Gemeinschaftskunde aktuelle themen?

Hi!

Ich brauche dringend hilfe. Und zwar muss ich morgen meine Themen für das mündlich abi einreichen und brauche noch 3 (aktuelle) themen. Habt ihr ideen? Wäre echt super nett. Danke im Voraus.

...zur Frage

Ist es unnatürlich Menschen mit einfachen Weltbildern oder Populisten zu beneiden und sich manchmal zu wünschen man wäre wie Sie?

Ist es unnatürlich Menschen mit einfachen Weltbildern oder Populisten  zu beneiden und sich manchmal zu wünschen man wäre wie Sie?

Die Welt ist sehr komplex, objektives gut und böse existiert kaum irgendwo, sondern liegt ehr im Auge des Betrachters.

Einige Menschen sehen das aber andres , für sie gibt es klar gut und böse. Man sieht sie bei Demonstrationen bei denen Sie „Wir sind das Volk“ schreien, Bei Veranstaltung bei denen sie Politikern zujubeln die mit einer Mauer alle Probleme aussperren wollen oder bei Messen bei denen sie alles verdammen was nicht in Ihrem heiligen Buch steht.

Ich persönlich sehe mich als relativ intelligenten und recht gut informierten Menschen an, aber ich erwische mich ab und zu wie ich Sie beneide die Menschen welche den Populisten ins netzt gegangen sind.

Ein solches leben muss doch viel einfacher sein , einfach das nachzuplappern was der Obere sagt, kein kritisches Hinterfragen des eigenen Weltbildes,  kein betrachten aus mehreren Blickwinkeln.

Kennt Ihr das Gefühl, und was denkt Ihr wäre ein solches Leben nicht vielleicht ein glücklicheres?

...zur Frage

Italien entwickelt sich immer mehr zurück, wird daraus bald ein Dritteweltland?

Ich hab diesen Artikel hier gelesen, es sieht ncht gut aus.

https://www.focus.de/finanzen/news/staatsverschuldung/muellstau-schrott-busse-riesige-schlagloecher-und-obdachlose-in-rom-regieren-italiens-populisten-schon-seit-zwei-jahren-die-grosse-schreckensbilanz_id_9104803.html

Da bringen auch neue Regierungen nichts.

...zur Frage

Hilfe zum Thema Politik(policy,polity,politics)?

Und zwwr schreibe ich heute noch eine GK Arbeit. Auch über die Dimensionen von Politik, also Policy, Polity und Politics. Kann mir das bitte einer mit Beispiel erklären? :/

...zur Frage

Snapchat Geburtdatum sichtbar?

Ich habe noch keine hilfreiche Antwort gefunden, deshalb stelle ich mal selber eine Frage: Am Anfang von Snapchat muss man sich anmelden. Dies geschieht, indem man seinen Vor- und Nachnamen und Geburtsdatum angibt. Bei meinem Geburtsdatum verlangt die App Tag/Monat/Jahr. Sieht man später auf meinem Profil, wenn ich zum Beispiel 17/05/1998 angegeben habe oder ist das eine private Information? Also werden andere Snapchat User das auch sehen? Danke für jeden, der mir helfen kann

...zur Frage

Aufregende Zeit mit Trump und den ganzen anderen Populisten derzeit oder?

Ich weiß gar nicht, warum alle den Teufel an die Wand malen. Der Konflikt zwischen den USA und Russland ist vorbei, Nordkorea und die USA nähern sich an, im Nahen Osten arbeitet Trump an einer dauerhaften Lösung und nicht an einer Scheinlösung. Warum drehen alle so am Rad? Trump bewirkt doch nur Gutes.

OK, er hat sich vom Klimaabkommen verasbschiedet, aber das heißt nicht, dass er nicht wieder eintritt, wenn einige Dinge erstmal geregelt sind.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?