Was sind pokerus pokemon?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Erstmal zum Pokérus:Zwar ist es die Abkürzung für "Pokémon Virus", aber er schadet dir kein bisschen. Im Gegenteil: Beim FP-Training hilft er dir ungemein. Aber als normaler Spieler ohne Taktikgedanken hilft er dir nicht.

Bei jeder Begegnung mit einem Pokémon gibt es eine extrem kleine Chance, dass sich das kämpfende Pokémon mit dem Virus ansteckt. Dies bemerkst du entweder direkt im Bericht zum jeweiligen Pokémon als Status (rosa hinterlegt) oder bei deinem nächsten Besuch im Pokémon-Center. Dort gibt dir nämlich die Schwester beim Heilen die entsprechende Info.

Wurde jetzt das Pokémon angesteckt, solltest du die anderen Teammitglieder auch anstecken. Dazu einfach die Reihenfolge ändern und ein infiziertes zwischen zwei zu infizierende Pokémon setzen, denn die Weitergabe erfolgt nur zu allen benachbarten Pokémon. So kannst du dein Team durchseuchen.

Der Virus hält leider nur ein paar Tage, danach wird dieses Pokémon auf ewig resistent dagegen. Allerdings wird die Zeit in den Boxen angehalten. Somit lege ein paar infizierte Pokémon als Backup in die Boxen, somit hast du später immer Zugriff darauf. Später kannst du ggf. auch noch weitere Pokémon anstecken, bis der Virus verflossen ist.

Ein infiziertes oder ex-infiziertes Pokémon erhält beim Besiegen eines wilden oder gegnerischen Pokémon nicht bloß die normale Anzahl an Fleißpunkten, sondern gleich doppelte FP. Kombiniert mit Machtitems und Vitaminen lässt sich dadurch das FP-Training um einiges erleichtern.

Jetzt zur Frage:
Darunter versteht man Pokémon, die entweder infiziert sind oder es mal waren. Erstere erkennt man im Bericht als Status und bei Letzteren befindet sich in dessen Bericht ein Smiley.

LG pxmusic

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yoshimilza
19.01.2016, 09:14

Man bekommt auch 0.5x mehr ep das bringt also schon was wenn man keinen taktischen gedanken dahinter hat. Aber du hast recht das ist eher für die kompetitive seite gedacht

0
Kommentar von Chris3366
19.01.2016, 13:07

Dankeschön das war sehr hilfreich jetzt weiß ich das ich keine angst haben muss.

0

Der Pokérus ist ein gutartiges Virus, das Pokémon nach einem Zufallsprinzip befällt und ihnen bei einem Stufenaufstieg mehrFleißpunkte als üblich anrechnet. Basis- und Supertraining bleiben von diesem Effekt jedoch unberührt.

Der Pokérus tauchte zum ersten Mal in Pokémon Gold & Silber auf. Die Wahrscheinlichkeit, den Pokérus nach einem Kampf mit einem wilden Pokémon zu bekommen, liegt bei 1:21845. Das entspricht einer Chance von etwa 0,005%.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?