Was sind Pfingstkirchen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

geh doch auf ihre Website, schau wie sie sich selber darstellen, aber sei auch kritisch, lies auch wiki, wiki ist meist richtig, und hat auch weiter führende quellen.

auf jeden fall ist wiki zuverlässiger als gute frage...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Pfingstbewegung entstand ca. um 1920 Jahren in den USA (Wo sonst). In Deutschland bekennen sich ca. 300.000 Menschen zu ihren Grundsätzen. Für sie spielt das Spüren eine zentrale Rolle: Pfingstler meinen, dass der Heilige Geist in ihnen wirkt. Charismen wie Wunderheilungen, Prophezeiungen und Zungenreden werden größtenteils praktiziert. Sie arbeiten wie alle Sekten mit Verboten und Richtlinien die den Kontakt z. B. zu nicht Pfingstlern einschränken/verbieten, eben wieder eine Religion, die nur sich selbst kennt und alle anderen verdammt und ausgrenzt. Ach ja und Schuldgefühle sind ihre beste Waffe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DrMedDenRasen93
10.03.2016, 08:21

Danke für die schnelle Antwort! Könntest du einige verbote/Richtlinien nennen?

0
Kommentar von DrMedDenRasen93
10.03.2016, 14:51

Okay danke für deine Hilfe und die aufschlussreichen Erläuterungen^^

1
Kommentar von lalalalala97
13.05.2016, 09:03

welche probleme entstehen denn daraus wenn sie sich streng an die bibel halten? mir fallen irgendwie keine ein..

0

Was möchtest Du wissen?