Was sind Pferdebremsen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ihr habz alle recht,Pferdebremsen nennt man sie auch,weil sie hauptsächlich ,angelockt durch den strengen Geruch der Pferde im Sommer,sich hauptsächlich an den Weichteilen,Bauch,Schenkel ansetzen und unangenehme,blutige Wunden stechen.Die Pferde können sie dort mit ihrem Schwanz nicht verjagen.Bei Menschen verursachen sie mächzige Beulen die noch tagelang schmerzen.

Hallo, guckst Du Wikipedia:

"Die Pferdebremse (Tabanus sudeticus) ist der größte mitteleuropäische Vertreter der Bremsen (Tabanidae)"

Link: http://de.wikipedia.org/wiki/Pferdebremse

Diese Tierchen haben die Gabe sich unmerklich auf die Haut zu setzen und dann schmerzlich zuzustechen. Sie sind viel im Wald auf Reitwegen anzutreffen.

Eklig große Viecher, deren Stich auch noch richtig schmerzt.

Total...

0

Was möchtest Du wissen?