Was sind Partizipien?

2 Antworten

Partizip ist eine Form von einem Verb.

Partizip 2:Das Partizip II dient

im Satz zur Verwendung eines Verbs im Passiv als Adjektiv oder Adverb; zur Bildung von zusammengesetzten (analytischen) Zeitformen: Perfekt, Plusquamperfekt, Futur II; jeweils im Aktiv, sowie für sämtliche Zeitformen im Passiv.

Partizip 1: Das Partizip I dient im Satz zur Verwendung eines Verbs als Adjektiv oder Adverb.

Adjektivische Eigenschaften des Partizips sind die Antonymie (Beispiel: passend – unpassend), die Möglichkeit, Komposita zu bilden (Beispiel: zutreffend) sowie die Möglichkeit sowohl der attributiven als auch der prädikativen Verwendung (Beispiel: eine passende Gelegenheit – die Gelegenheit ist passend).

Beispiele:

die liebende Mutter – das singende Mädchen – das schweigende Lamm Das Beispiel ist zutreffend. – Das Kind läuft weinend nach Hause.

Partizipien sind Formen des Verbs. von "gehen" ist das Partizip 1 "gehend" und das Partizip 2 "gegangen"

Ganz genau - sie haben daher mit Adjektiven rein gar nichts zu tun...

0
@cadovius

doch schon bezüglich Gebrauch: sie wirken wie ein Adjektiv -> gewaschene Jeans oder triefende Nase.

0

Was möchtest Du wissen?