Was sind P2p Software?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt zwar auch andere P2P (Peer to peer) Software, aber in der Regel werden damit wohl Filesharing Programme gemeint sein, also sowas wie BitTorrent, eMule, AppleJuice, Kazaa, Gnutella etc (abgesehen von BitTorrent werden die meisten davon heute aber kaum noch genutzt).

Vom Prinzip her funktionieren die alle in etwa gleich, Dateien werden nicht von einem Server heruntergeladen, sondern von den Rechnern anderer Nutzer, die Server sind dabei in der Regel nur noch dafür zuständig sozusagen den Kontakt zwischen den Nutzern herzustellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

p2p kann entweder Peer to Peer bedeuten.  Heißt die Software wird, mal ganz vereinfacht gesagt, von privat PCs weiterverteilt, bzw. tauscht so Daten aus, anstatt über Server.  So kann sich der Entwickler Serverkosten sparen.

P2P kann aber auch für Pay to Play stehen, was einfach das Gegenteil zu Free to Play ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?