Was sind negative Wirkungen von Weed?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es kommt auf die Person und das Konsumverhalten an, das kann man nicht so pauschalisieren.

Es gibt schon Menschen die bei Dauerkonsum gleichgültiger werden und etwas verplanter durch den Alltag gehen. Außerdem geht man davon aus dass Cannabis latente Psychosen zum Vorschein bringen kann.

Bei gelegentlichen Konsum (seltener als wöchentlich) gibt es bei den meisten nicht wirklich viele negative Folgen. Die Lunge wird durch den Rauch natürlich geschädigt, außerdem können bei einer 'Überdosierung' Herzrasen und Angstzustände auftreten, aber das ist auch wieder personenabhängig.

Kinder und Jugendliche sollten das konsumieren von Drogen ganz sein lassen (wozu auch Alkohol gehört) da das Gehirn und der Körper noch in der Entwicklung sind. Drogen können diesen Prozess stören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab dem 30. Lebensjahr ist es medizinisch gesehen soweit ich informiert bin unkritisch,  rund 1% der Konsumenten, die vor erreichen des 30. Lebensjahren Cannabis Konsumieren, kriegen aber eine Psychose,  und deren Gehirn könnte sich möglicherweise ik der Entwicklung gestört fühlen, auch Sachen wie eine erhöhte Gleichgültigkeit trifft bei MANCHEN Konsumenten zu, aber im Grunde sollte man Legalisieren, unteranderem weil bsp. manche Leute zu so genannten "Legal Highs" ausweichen, die Chemisch bzw. Künstlich versuchen zb. Den Wirkstoff THC zu simulieren, es soll aber bei deren Konsumenten soll zu Todesfällen gekommen sein...

Mfg

LegalHelp

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man noch ein Teenager ist wirkt es sich negativ auf den Ausbau des Gehirnes aus, das heißt du bekommst nicht nur keine neuen Gehirnzellen du verlierst auch ein paar...dafür muss man aber schon süchtig sein. Ansonsten gibts noch Erektionsstörungen im Einzelfall, viel mehr aber auch nicht. Für Erwachsene ist das Zeug fast schon Harmlos

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Macht langfristig die lunge kaputt (durch den rauch) und hat ein geringes suchtpotential.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?