Was sind moralische Begründungen, wenn man einen Hund vor dem Ertrinken rettet?

4 Antworten

Moralische Entscheidungen sind Wert Entscheidungen. Wenn man der Meinung ist, dass menschliches Leben mehr wert ist als das Leben eines Hundes, dann hat man Verständnis dafür, dass jemand sich nicht beim retten in Gefahr begibt. Natürlich gibt es auch Menschen, die das anders sehen. und das muss man dann gelten lassen, denn es gibt eben auch eine persönliche Moral.

Uns wurde Tierliebe „eingepflanzt“.

Tiere sind ein Geschenk Gottes. Er erwartet, dass wir uns um Tiere kümmern. Gottes Wort sagt: „Der Gerechte sorgt für die Seele seines Haustiers“ (Sprüche 12:10).

Man kann ihn essen und selbst dadurch überleben

Dass du persönlich der Meinung bist, sein Leben hat einen Wert.

Was möchtest Du wissen?