Was sind Migranten und wo ist der Unterschied zu Flüchtlingen?

3 Antworten

Flüchtling:

Eine Person, die aus begründeter Furcht sich außerhalb des Landes befindet, dessen Staatsangehörigkeit sie besitzt und den Schutz dieses Land nicht in Anspruch nehmen kann oder will.

------

Migration bedeutet Zuwanderung:

Menschen, die einzeln oder in Gruppen ihre bisherigen Wohnorte verlassen, um sich an anderen Orten dauerhaft oder zumindest für längere Zeit niederzulassen, werden als Migranten bezeichnet.

Einwanderer (=Immigranten aus Sicht des Landes, welche diese Menschen aufnimmt) von anderen Ländern, welche sich nicht mehr im eigenen Land aufhalten können.


Migranten (=Auswanderer aus Sicht des Heimatlandes von diesen Menschen)

Migranten wollen rein und bleiben (Migrant - Migration insinuiert auch, dass sie sich anpassen wollen)

Flüchtlinge wollen raus und weg, fliehen vor einer Situation.

Dass Flüchtlinge und Migranten eine - bisweilen sehr große - Schnittmenge haben, liegt in der Natur der Sache. Denn wer wo raus will, muss notgedrungen woanders rein. 

Was möchtest Du wissen?