Was sind miese Arten, um sich vom Partner zu trennen, um Schluss zu machen, was wäre ein No-Go?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ganz spontan würde ich sagen, dass es schon fies ist, einfach wortlos den Kontakt abzubrechen und in Abwesenheit des Partners alle eigenen Sachen zusammen zu räumen und mitzunehmen.

Noch mieser wäre es natürlich, auch noch Sachen des Partners mitgehen zu lassen. Alle Verbindungen kappen, keine Erklärungen, kein Gespräch, nichts.

Natürlich kann man alles steigern. Noch mieser wäre es, anderen im Umfeld zusätzlich den (Ex-)Partner hinterrücks schlecht zu reden.

Einfach ausrichten lassen, so dass der Partner nichts machen kann?

0

Noch fieser wäre es vermutlich, alles da zulassen und einfach zu gehen, so dass der Partner nicht mal wüsste, dass er verlassen wurde.

1
@ProRatione

Sehe ich nicht so. Dass er verlassen wurde ist das einzige, was der Partner wissen soll.

1
@ProRatione

Wenn er im glauben ist, dass er nicht verlassen wurde, ist die Welt noch in Ordnung für ihn.

Außerdem besteht die Gefahr, dass wenn das Umfeld des Verlassenden dicht hält, dass nach einer gewissen Zeit der Partner eine Vermisstenanzeige aufgibt, wenn er nichts von seinem Partner hört. Das kann für den Verlassenden unangenehm werden.

1

Whatsapp oder telefon zb. Man sollte sowas immer persönlich machen, wenn möglich

Und einen Brief schreiben, wo Tatsachen falsch dargestellt werden oder ihre beste Freundin vorschicken, wo der Mann nichts darauf antworten kann, weil die beste Freundin alle Worte ignoriert?

0

Alles was nicht unter vier Augen von Angesicht zu Angesicht geschieht halte ich für ein no-go.

Per SMS

Was möchtest Du wissen?