Was sind Maronen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

http://de.wikipedia.org/wiki/Edelkastanie

Die Edelkastanie (Castanea sativa), auch Esskastanie genannt, ist der einzige europäische Vertreter der Gattung Kastanien (Castanea) aus der Familie der Buchengewächse (Fagaceae). Sie ist ein sommergrüner Baum und bildet stärkereiche Nussfrüchte. In Süd- und Westeuropa wird sie wegen dieser essbaren Früchte und als Holzlieferant angebaut. Die Früchte werden als Kastanien, Keschtn/Keschte (Südtirol, Baden/Pfalz)[1], Maronen oder Maroni, in der Schweiz häufig Marroni, bezeichnet. Vom Mittelalter bis gegen Ende des 19. Jahrhunderts war die Edelkastanie in den Bergregionen Südeuropas das Hauptnahrungsmittel der Landbevölkerung. Im 20. Jahrhundert gingen die Bestände durch den Befall mit dem Kastanienrindenkrebs stark zurück, erholten sich jedoch Ende des 20. Jahrhunderts wieder.

Als Maronen werden sowohl Esskastanien als auch Pilze bezeichnet. Sind aber unterschiedliche Dinge mit gleichem Namen.

maronen sind eßkastanien ( weiß eigentlich jeder ) und pilze. die pilze heißen eigentlich maronenröhrlinge ( sehen ähnlich aus wie steinpilze ) und sind ebenfalls wie die eßkastanien sehr lecker.

Da gibt es die Edelkastanien die man im Winter auf den Weihnachtsmärkten oft bekommt und den Pilz, gemeinsam haben die aber nur das dunkle rotbraun.

LG Sikas

Von Nüssen dieses Namens habe ich noch nicht gehört. Der Begriff "Maronen" kann sowohl die Früchte der Esskastanie als auch die Pilzsorte bezeichnen.

Esskastanien und Pilze... Das sind die Pilze, deren Schwamm sich blau färbt wenn man draufdrückt.

Hey,

Maronen sind Edelkastanien, die zur Gruppe der Buchengewächse gehören.

LG

Was möchtest Du wissen?