was sind markierte Standards in der Chemie??

1 Antwort

In der Strukturformel gar nicht, sondern in der Isotopenzusammensetzung. Bei C13-PFOS ist ¹²C durch ¹³C ersetzt. 

Isotop: Anzahl der Protonen Ungleich der Anzahl der Neutronen?

Ist H 1 also "normaler" Wasserstoff dann auch ein Isotop? Oder eine Ausnahme? und ist dann schwerer Wasserstoff (H 2) kein Isotop? Oder sind doch alle Atome Isotope?

Weiß da jemand eine Antwort drauf?

...zur Frage

22m1 Na, was heißt das m1?

Hey,

auf der Suche nach Isotopen bin ich auf diese seltsamen Isotope mit einer m1 gestoßen (https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Isotope/3._Periode). Oft haben sie eine deutlich kürzere Halbwertszeit. Für was steht dieses m1, um was handelt es sich dabei?

...zur Frage

Wie soll man einen Anteil von Isotopen berechnen, wenn man nur die Masse kennt?

Wir hatten in Chemie letztens die Aufgabe den Anteil von den beiden Chlor Isotopen berechnen. Die Massen betragen ca. 35 u und ca. 37 u. Ich weiss auch wie man das richtig aufschreibt :D
Könnte mir das dringend jmd erklären? Und braucht man dafür unbedingt % ?

...zur Frage

Wie würdet ihr Ketone, Hydroxylgruppen, Aldehyde, Strukturformel, Nomenklatur unterscheiden und beschreiben wenn ihr nur max. 5 Sätze für jeweils nutzen dürft?

Hi, ich stelle gerade eine Liste für 10 Klässler für die mündliche Chemie-Prüfung zusammen. Das Ziel, man soll alles in 5 max 6 Sätzen erklären Puhh. Da ich sehr gut in Chemie bin wurde ich gefragt, ob ich das Übernehme, hab es angenommen und naja jetzt bin ich bei etwas an meine grenzen gestoßen nach 10-11 Themen die ich eigentlich easy erklären konnte in 5 Sätzen, komme aber irgendwie bei Ketone, Hydroxylgruppen und Aldehyde immer auf 7-8 Sätze und ich soll nur in 5 max 6 Sätzen erklären..... Naja da hab ich mal gehofft, dass es vielleicht auf Gutefrage "Pros" gibt, die sowas leicht erklären können. Es geht darum, dass ich Ketone, Aldehyde und Hydroxylgruppen erklären soll. Und dabei, soll ich auch erklären, dass z.B Aldhyde primär sind, Ketone Sekundär. Das Aldehyde mit al enden, Ketone mit on, hydroxylgruppen mit ol, dass man einen tri Alkohol nicht oxidieren kann etc. Ich schaffe das irgendwie nicht in 5-6 Sätzen jeweils, also für jedes Thema darf man max 6 Sätze nutzen...

Zu 2 Sache, ich soll erklären was eine Strukturformel, eine Nomenklatur ist mit einem Beispiel mit jeweils max 4 Sätzen...........

Achja zudem soll ich die Funktionelle Gruppe (OH) in nur 2 sätzen erklären...

Und jetzt zu wohl schwersten Sache, ich solle Mehrwertige Alkohole, also eigentlich die Erlenmeyer-Regel in max 8 Sätzen erklären.......

Naja vllt findet sich einer der genau so gut ist wie ich in Chemie, aber besser im erklären ist :). Also bei den Themen die in so wenigen Sätzen zusammenzufassen puhh, wer das kann...... Den rest hab ich gut hin bekommen aber, das war wirklich mein Ende. Sitze jetzt echt seit ca 8std. dran, habe alle anderen Themen geschafft easy zu erklären, aber diese haben mich auf die Tatsachen zurück geholt haha.

...zur Frage

Veresterung-Edukte (Chemie): Butanol = CH3OH?

Also: Butanol wird ja als CH3OH geschrieben, aber in meinen Augen (wegen der Strukturformel) müsste es C4H9OH heißen, aber wieso heißt es nicht so? Und wie kann man es dann von anderen Alkoholen unterscheiden?

...zur Frage

Wie kann man die mittlere Atommasse von Magnesium berechnen?

Hi

Also ich schreibe morgen einen Test und das letzte Thema das ich noch lernen muss ist die frage oben. Also ich hab gehört man muss irgendwie die isotope mal nehmen aber woher weiß ich wie viel eines dieser isotope wiegt?

Mfg wisser99

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?