Was sind Marketingmaßnahmen?

4 Antworten

Wikipedia klärt ;-)

Marketing heisst, ein Produkt erfolgreich an den Kunden zu verkaufen undzwar mit allen Mitteln. Es gibt verschiedene Verfahren um herauszufinden, in welcher Position ein Produkt zum Markt steht, ob es Gewinn abliefert, oder nicht, ob man es aus dem Sortiment nehmen sollte oder überarbeiten sollte usw.. Dann bedeutet Marketing auch Werbung, also wenn ein Kunde das Produkt sieht, muss in seinem Kopf ein Image, ein positives Bild über das Produkt entstehen. Dazu sind verschiedene psychologische Tricks notwendig. Zum Beispiel sieht man einen BMW und denkt sich, dass der Fahrer sportlich ambitioniert ist. Dieses Image ist auf gute Marketingstrategien zurückzuführen. Marketing heisst im eigentliche Sinne, den Markt zu erforschen um dann später sein Produkt (oder seinen Betrieb) positiv in das Marktgeschehen einzuführen und zu verbessern. Auch Umfragen zu bestimmten Produkten sind meist von der Marketingabteilung eines Betriebes. Diese entscheidet über den Verkauf, teilweise über den Verkaufspreis, teilweise über das Design und über die Werbung des Produktes.

Marketingmaßnahmen sind nicht nur auf Produkte oder Dienstleistungen beschränkt!

Ein Beispiel: "Ein gemeinnütziger Verein der sich mit einer Minderheiten-Krankheit auseinandersetzt braucht neue Mitglieder und möchte seine Erkenntnisse bekannt machen um die Pharmazeuten davon zu überzeugen, das die Herstellung von Medikamenten notwendig ist."

Ich verstehe nicht was das zu bedeuten hat... - Zur Bedeutung von Marketingmaßnahmen: Die Durchführung von Maßnahmen welche dazu führen bestimmte Vorteile die durch eine Leistung geboten werden, bei möglichen Interessenten bekannt zu machen. - Das ist schon alles!

Steckt natürlich viel mehr drin! Je nach Markt und entsprechender Marktdichte sind unterschiedliche Maßnahmen möglich und notwendig - Produkte und Dienstleistungen des täglichen Gebrauchst benötigen stets neue Ideen zur Vermarktung, um den Absatz stabil zu halten. Neue Produkte müssen davon überzeugen, das auch wenn sie in der Vergangenheit nicht gebraucht wurden, heute unverzichtbar sind. Schon an diesen beiden Beispielen wird klar das hier unterschiedliche Maßnahmen unternommen werden müssen.

Übrigens: Auch die Marktforschung ist eine Marketingmaßnahme - Sie steht sehr oft vorne an und soll den Markt definieren an dem die Maßnahmen greifen sollen. Wer ist potentieller Verwerter, in welchen Kulturen bewegt er sich und wie sind seine Interessen gepolt. Nur so kann mit bestimmten Argumenten und in bestimmten Medien geworben und bekannt gemacht werden.

Eine gute Marketingmaßnahmen mit Strategie ist das o und o Erfolg zu haben. Dafür geben die großen Firmen das meiste Geld aus. Alle Kleinst und Kleinunternehmen denken mit einigen selbst gemachten und ausgeteilten Wurfsendeungen ist alles gut:-) Weil dem Nicht so ist eird über öffentlichen Mitteln genau auch das gefördert und bezuschußt. Das wissen wiederum die meisten nicht.LG babs

hallo. als marketingmaßnahme wird all das bezeichnet, was dazu dient, ein produkt zu vermarkten. die feinheiten liegen dabei in der marketingstrategie. je besser diese ausgefeilt ist, umso besser verkauft sich das produkt. als maßnahme dient dienen dabei werbung, öffentlichkeitsarbeit usw. gruß

ich dachte werbung und so gehört zur strategie?

0

Was möchtest Du wissen?