Was sind liquide und flüssige Mittel (BWL)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist im Prinzip ein und dasselbe:

Flüssige Mittel sind in der Bilanz Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten und Schecks (§ 266 Abs. 2 B. IV. HGB)

Ausgewiese werden sie werden innerhalb des Umlaufvermögens
(Aktivseite der Bilanz).

Kurz: Liquide (flüssige Mittel) sind alle Geldmittel oder Vermögensgegenstände eines Unternehmens, die für Zahlrungen bereit stehen (Bargeld, Schecks,etc.) oder für eine Zahlung in kürzester Zeit bereit stehen (Aktien, Anlagen) und damit flüssig gemacht werden können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liquide Mittel umfassen Umlaufvermögen, welches quasi direkt verfügbar ist, also z.B. Kontoguthaben, Barvermögen (Kasse), Barschecks usw. (cash funds)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?