Was sind Kreationisten?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kreationismus ist die Lehre, derzufolge das Universum bzw. das Leben auf der Erde von einem übernatürlichen Wesen erschaffen wurde. Grundlage kreationisitischer Vorstellungen sind meist religiöse Schöpfungsmythen, wie z. B. die Schöpfungsgeschichte im biblischen Buch Genesis. Viele Kreationismus-Anhänger treten mit wissenschaftlichem Geltungsanspruch auf und stehen damit in Opposition zu den Erkenntnissen der Kosmologie, Geologie und Evolutionsbiologie.

Kreationistische Vorstellungen sind unter fundamentalistischen und evangelikalen Christen verbreitet. Auch im Islam haben sie beträchtlichen Einfluss.

http://www.gwup.org/infos/themen-nach-gebiet/84-Kreationismus/57-kreationismus

Viele "Erkenntnisse" der Wissenschaftler widersprechen der Logik und den Grundlagen der Physik: z.B. dem 1. und 2. thermodynamischen Hauptsatz. Logisch ist keinesfalls, anzunehmen, dass hinter all der Präzision - im Weltall, wie in den Zellen - kein Plan, sondern der "Zufall" steckt. Meines Wissens muss man, um an so viele Zufälle zu glauben, sehr viel Logik ausschalten!

0
@Reisswolf53

eine nicht sehr kluge bemerkung, reisswolf, eben weil die evo-theorie schlussendlich nicht viel hergibt...

0

Kreationismus ist eine Richtung, die darlegen möchte, dass Gott die Welt geschaffen hat und sich weder die Welt noch ihre Bewohner durch Evolution entwickelten. In neuer Version ist Kreationismus intelligentes Design,wobei nunmehr nicht die Mikroevolution geleugnet wird, aber es für ausgeschlossen erachtet wird, dass sich die Gesamtheit der Entwicklung ohne einen vorherigen Plan vollzogen haben könnte. Dabei werden dann Beispiele herangezogen über Phänomene, von denen man sagt, dass sie nicht mehr durch Zufall erklärbar sind. Intelligentes Design versucht wissenschaftlich zu sein, ist aber eindeutig religiös und zwar spezifisch christlich motiviert. Dabei machen die Vertreter des intelligentes Design zwei Denkfehler:

  1. Wenn etwas so komplexes nur durch Plan entstehen kann, wie ist es denn dann mit dem Planer, der so etwas planen kann? Mit anderen Worten das Problem wird nur verschoben, nicht gelöst.
  2. Wenn auf derzeit nicht oder schwer erklärabre Phänomene verwiesen wird, wird übersehen, dass dies nur der aktuelle Stand ist. Was heute ncoh schwer zu erklären ist, kann oftmals morgen schon gut nachvollzogen werden. Die ganze Richtung versucht im Grunde, auf der Basis von Wissenslücken die Notwendigkeit eiens Designers zu beweisen und übersieht dabei, dass mit einer solchen Argumentation gar nicht bewiesen werden kann. Jeder magh und sol glauben können, was er möchte. Aber einen Glauben als Wissenschaft zu kaschieren und die tatsächlichen reliösen Motive zu verbergen, ist unehrlich. Die Vertreter des ursprünglichen Kreationismus sind wissenschaftsfeindlich, aber ehrlich. Die Vertreter des intelligenten Designs verwenden eine schienabre wissenschaftliche Sprache, machen dabei aber Denkfehler und sind zudem unehrlich.

@ Es reicht hier nicht der Platz aus, um ausführlich auf Evolution und Kreationisten einzugehen.

Nur möchte ich zu Deinen Äußerungen folgendes sagen:

@ Es ist ein Selbstbetrug, wenn Du behauptest, dass nur die Kreationisten versuchen ihre Überzeugung mit scheinbaren wissenschaftlichen Argumente zu beweisen.

Denn auch die Behauptung von der(dem) allein entstehenden Materie/Leben wird von einer Behauptung ausgegangen, die mit keinem wissenschaftlichen Beweis unterstützt werden kann.

@ Denn kein Wissenschaftler kann sagen: Wir "wissen", dass alles aus sich selbst und ohne äußere Ursache entstanden ist. Er kann nur sagen: "Wir glauben", "nehmen an", "vermuten" usw. und das ist bereist ein weltanschauliche und keine wissenschaftliche Aussage mehr.

@ Beide setzten nämlich etwas voraus oder gehen von einer ANNAHME aus: Gott oder die Materie.

Denn es muss uns klar sein, dass die Evolution keine Erklärung für den Ursprung ist.

Genau zu dieser Einsicht ist auch Ch. Darwin gekommen. Denn er hat gesagt, dass es ohne äußerer Ursache keine Materie, kein Leben und deshalb auch keine Entwicklung gegeben hätte.

"ICH KANN DAS UNIVERSUM NICHT ALS RESULTAT DES BLINDEN ZUFALLS SEHEN." (Brief von 1870 an seinen Freund, den Biologen Joseph D. Hooker, F. Darwin &Seward 1903, I, 321).

0

Kreationismus ist allgemein die Lehre, der zufolge das Universum bzw. das Leben auf der Erde von einem übernatürlichen Wesen erschaffen wurde. Grundlage kreationistischer Vorstellungen sind meist religiöse Schöpfungsmythen wie die Schöpfungsgeschichte im biblischen Buch Genesis. Viele Kreationismus-Anhänger treten mit wissenschaftlichem Geltungsanspruch auf.

Weshalb nimmt Saudi Arabien keine Flüchtlinge auf?

Die Frage ist schon gestellt worden, aber es haben keine Muslime geantwortet. Bis jetzt habe ich in den Medien nie gesehen oder gehört, dass diese Frage bei den Muslimen ein Thema ist. Weshalb? Eigentlich müsste doch die Wiege des Islam der ideale Ort für muslimische Flüchtlinge sein. Dass man keine Christen aufnehmen möchte, kann ich verstehen.

...zur Frage

6. Gang - wozu?

Vorhin hat jemand eine Frage nach dem 6. Gang beim Smart gestellt - wozu braucht ein Auto einen 6. Gang? Habe noch nie etwas von einem 6. Gang gehört.

...zur Frage

fasten katholiken heute am karfreitag?

ich hatte da eben was gelesen, aber noch nie zuvor davon gehört. ist das üblich?

...zur Frage

Beweise für die Evolution und gegen den Kreationismus?

Wie kann man einen Kreationisten weiß machen, dass die Evolution die am logischste Theorie ist in Sachen Lebensforschung. Ohne dabei einen Gott auszuschließen.

...zur Frage

Was ist "Cream" in Deutschland?

hey! vielleicht ist die Frage ein wenig doof gestellt. naja, egal. ich schaue in letzer zeit oft backvideos von amerikanischen YouTube channels und diese benutzt oft die Zutat "Cream". ich hab das noch nie hier in Deutschland gehört bzw gesehen oder gegessen. kann mir jemand sagen was das ist und wo ich es kaufen kann?

...zur Frage

Biss in alle Ewigkeit?

Hab mir alle 6 twilight Filme gekauft und jetzt ist da noch ein extra Film dabei der heißt "bis(s) in alle Ewigkeit" Hab davon noch nie gehört Ist das noch ein anderer Teil oder was?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?