was sind konservative werte?

5 Antworten

Der Konservatismus verlangt, die gegebene Position zu wahren, sofern nicht das Neue als überwiegend besser erkannt worden ist. Viele konservative Denker halten den folgenden Satz für treffend: „Konservatismus ist nicht ein Hängen an dem, was gestern war, sondern ein Leben aus dem, was immer gilt.“ (Dieser Satz wird sowohl Antoine de Rivarol als auch Albrecht Erich Günther zugeschrieben.)

KONSERVATIV bedeutet als gut Erkanntes zu bewahren und zu pflegen, aber für Neues aufgeschlossen zu bleiben. Genau das aber ist das eigentliche Problem.

Hi,

die konservativen wollen Werte erhalten, die sie für richtig halten. Darunter fallen Familie, Treue, Moral, Fleiß, Pünktlichkeit, Ordnung, Sicherheit... sowas. Sie sind der Meinung, in jedem Land gibt es eine gute Basis, die erhalten werden muss. Vielleciht lässt sich das besser erklären im Gegensatz zu den Progressiven (konservativ - progressiv sind die klassischen Gegensätze, wobei auch Konservative progressiv sein können, aber doch eher selten; wenns dich interessiert, kannst du ja nachlesen). Progressive sind meistens kritisch am aktuellen System und wollen viele Dinge ändern, um die Situation zu bessern.

Im Kern geht es also darum: Beide Seiten sehen ein Problem und haben unterschiedliche Lösungsansätze: Die einen sagen, wir müssen alles so machen wie früher, als es das noch nicht gab (zurück zu Alten Werten, Konservativ), die anderen meinen, wir müssen alles anders machen als früher, weil das Problem nur entstanden ist wegen dem was wir früher gemacht haben (Progressiv).

So ungefähr. Das ist leider alles sehr vage, weil der Begriff konservativ sehr breit ist und ziemlich schwammig. Ich hoffe trotzdem, dass dir das ein bißchen geholfen hat.

:)

Was möchtest Du wissen?