Was sind Kleinbiotope?

2 Antworten

nach meiner meinung ein sehr kleiner, sehr begrenzter lebensraum. z.b. eine mit wasser gefüllte spur eines traktors, die fröschen zum laichen und kaulquappen und libellenlarven ein paar wochen lang als kinderstube dient. genaueres kann man wahrscheinlich googlen.

Ein Kleinbiotop ist ein eng begrenzter Lebensraum, der von wildlebenden Pflanzen und Tieren genutzt wird. Das kann ein Tümpel, ein Söll, eine Hecke, ein Feldrain, kleine Fruchtwiese, ein Waldweg oder Waldlichtung und vieles mehr sein.

Ein Nutzer solcher Kleinbiotope ist die Kreuzkröte. Sie sucht solche kleinen offenen Gewässer, um ihren Laich abzulegen. Sie nutzt z.B. auch mit wassergefüllte Autospuren. Durch ihre kurze Entwicklungszeit schaffen es die Kaulquappen auch oft, ihre Entwicklung abzuschließen, bevor sie austrocknen.

Was möchtest Du wissen?