was sind Karabiner Waffen?

7 Antworten

Der Begriff ist nicht genau definiert. Er stammt noch aus einer Zeit, als die Infanteriegewehre sehr lang waren, u.a. damit man mit aufgepflanztem Bajonett eine größere Reichweite hatte und die Treffergenauigkeit mit den glatten Rohren besser wurde. Für die Kavallerie und Artilleristen waren diese langen Gewehre unpraktisch und sie erhielten eine kürzere Version, den Karabiner. Die Schußleistungen waren meistens schlechter, der Rückstoß und das Mündungsfeuer heftiger (war noch im 1. WK so).

Karabiner sind meistens kurzläufige Gewehre.

Wikipedia zur Begriffsherkunft:

Der Begriff Karabiner stammt aus dem 17. Jahrhundert und ist entlehnt aus französisch carabine „Reiterflinte“, auch „kleine Armbrust“, Ableitung von carabin „leichter Reiter“.

Was möchtest Du wissen?