was sind kalorien?

2 Antworten

Die Kalorie ist eine veraltete Maßeinheit für den Energiegehalt von Nahrungsmitteln. Die neue Einheit heißt Joule.

Da der Mensch zum Leben essen muß – er verbraucht ständig Energie – dient das Essen der Energieversorgung des Körpers.

Das sind die kleinen grünen Monster, die dir Nachts die Klamotten enger nähen ;-)

Nun noch die wissenschaftliche Erklärung: Kalorie (lat. calor „Wärme“) ist eine alte Maßeinheit der Energie, insbesondere der Wärmemenge W (Einheitenzeichen cal). Inzwischen wurde sie von der internationalen SI-Einheit Joule abgelöst.

Oft werden insbesondere Brennwerte von Nahrungsmitteln nach wie vor zusätzlich zur Angabe in Joule in Kilokalorien angegeben; die EU-Richtlinie zur Nährwertkennzeichnung schreibt sogar eine Angabe sowohl in kJ als auch kcal vor[1]. Andererseits müssen in der Wirtschaft und im öffentlichen Gesundheitswesen der EU stets die SI-Einheiten verwendet werden; gegenüber zusätzlich angebenen anderen Einheiten müssen sie hervorgehoben sein. Insbesondere darf eine Angabe in kcal nicht in größerer Schrift gesetzt sein.[2]

Ab 1. Januar 2010 ist die Angabe von Kalorien (wie der meisten anderen Nicht-SI-Einheiten) in der EU gar nicht mehr zulässig. Diese Frist war ursprünglich auf Anfang 1990 festgelegt und zunächst auf Anfang 2000 verlängert worden[3]; die letzte Verlängerung ist nur noch mit Handelshemmnissen beim Export in Drittländer begründet worden[4]. Aus dem gleichen Grund wird derzeit (2008) über eine völlige Aufhebung der Frist diskutiert.[5]

Ob sich das Wort Kalorie auf 1 cal oder 1 kcal bezieht, ist nicht eindeutig. Beide Verwendungen waren und sind gebräuchlich[6]; zur Unterscheidung spricht man von Grammkalorie und Kilogrammkalorie oder auch kleiner und großen Kalorie. Eindeutig ist auch die Bezeichnung Kilokalorie für 1'000 Grammkalorien, analog zu den Vorsätzen für SI-Einheiten.

Dass beide Varianten eine größere Verbreitung gefunden haben, liegt an den wechselnden Basiseinheiten für die Masse: Kilogramm in MKS-Systemen und Gramm in CGS-Systemen. Entsprechend waren Kilogrammkalorie bzw. Grammkalorie die natürlichen Basiseinheiten für kalorimetrische Zwecke, soweit die Erwärmung einer bestimmten Menge eines bestmmten Stoffs als Maßstab herangezogen worden ist und nicht die dafür notwendige Arbeit bzw. Energie, wie heute üblich.

http://de.wikipedia.org/wiki/Kalorie

Und Vitamine sind die Tierchen, die auf dem Salat rumkrabbeln ;o)

0

Was möchtest Du wissen?