Was sind Investmentzertifikate?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist ein Papier, dafür zahlst du, dafür gehort dir ein Teil eines Kapitalvermögens, das nennt man Anteilsschein. Wenn damit Gewinne gemacht werden, kriegst du was ab. Wie ne Aktie.

jeaaaaaa 17.03.2012, 14:09

Perfekte Antwort jetzt hab ich's verstanden, Danke

0
DoktorFaust 26.03.2012, 14:22
@jeaaaaaa

FALSCH!! Nicht wie eine Aktie. Eine Aktie ist ein Sachwert, wohingegen ein Zertifikat mehr oder weniger eine Wette ist, herausgegeben von einer Bank. Ein Zertifikat hat damit keinen Eigenwert. Wenn die Gewinnbedingungen für das Zertifikat nicht erfüllt sind, verfällt es WERTLOS. Da Zertifikate meist derart kompliziert aufgebaut sind, das i.d.R. nicht einmal der Vermittler genau die Struktur versteht, ist es Laien nicht zu empfehlen. Besonders nicht denjenigen, die fragen, was ein Zertifikat ist.

Mein Rat also: Finger davon, investiere lieber in Sachwerte, wenn Du sieben bis zehn Jahre Zeit hast, Kursschwankungen auszusitzen, oder in vermögensverwaltende, offene Investmentfonds bei ner Anlagedauer von ca 5 Jahren. Alles darunter am besten aufs Tagesgeldkonto...

0
DoktorFaust 26.03.2012, 14:28
@DoktorFaust

Sorry, ich habe ins falsche Thema gepostet. @ Moderation: Wie kann ich einen eigenen Beitrag löschen? Wenn nicht, kann das jem anderes bitee machen?

0

Was möchtest Du wissen?