Was sind "höhere Programmiersprachen" und was haben sie mit Programmiersprachen und dem Maschinencode und Prozessor zu tun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Man nennt eine Programmiersprache umso "höher", je mehr sie von der konkreten Struktur des "Unterbaus" (Prozessor, verfügbare Speichermedien, Ansteuerung der Peripherie / Treiber, ...) abstrahiert, je weniger der Programmierer sich also darum kümmern muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Höhere Programmiersprachen sind solche, die dem Programmierer das Arbeiten auf Maschinenebene so weit wie möglich abnehmen.

Sie sind um so höher, je eher die Entwickleroberfläche intuitiv bedienbar ist und man sich keine Gedanken machen muss über die „Passgenauigkeit” in ein bestimmtes System.

Das heißt nicht, dass die Programmierung nicht gut strukturiert und sauber sein muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?