Was sind historische oder gegenwärtige Theorien zur Nationsbildung und zum Nationalismus am deutschen und anderen Beispielen?

1 Antwort

Hi, damit beschäftige ich mich auch gerade. Ich gehe davon aus, dass man hier die Unterschiede zwischen Frankreichs Weg in die Republik (während der Rev.) und der Gründung des Dt. Reiches anbringen könnte. D.h. das Deutschland im Gegensatz zu Fr. kein einheitlicher Staat war, sondern zersplittert war und als "deutsch" fühlte man sich nur durch die Sprache, Kultur etc. In Frankreich wiederum gab es bereits einen Ort der Macht- Paris, sowie seit 1643 unter Ludwig 14, eine einheitliche Staatsform (absolutistische Monarchie) unter einem Herrscher. Nationalismus entstand in Frankreich nicht wie primär in D. durch Gemeinsamkeiten wie Kultur, Sprache etc. und dem Wunsch nach einem Nationalstaat, sondern durch politsche Motive, also dem Wunsch nach dem Ende des Absolutismus und des Ancien Regimes. Desweiteren kann man im Zuge des 19.Jh. die Staatenbildung anderer europäischer Staaten anbringen und mit D. vergleichen (Italien z.b. war ebenfalls "zersplittert"). Unter gegenwärtigen Theorien würde ich auf jeden Fall heutige Definitionen von inklusiver und exklusiver Nationalismus anbringen und wieder zw Fr. während der Revolution (Terrorherrschaft der Jakobiner) und der Entstehung des dt. Reiches anbringen. Das kam mir bis jetzt in den Sinn, ich weiß nicht ob das richtig ist. LG Carina

Warum werden manche Nationen OFT miteinander verwechselt, z.B. Deutsche mit Skandinaviern,Japaner mit Chinesen&Koreanern,Serben mit Albanern&Kurden mit Türken?

...zur Frage

Geschichte (Napoleon& liberale, nationale Bewegung)?

Hallo, ich schreibe bald eine Geschichtsklausur und ich muss den Zusammenhang zwischen der napoleonischen Herrschaft und der nationalen& liberalen Bewegung kennen. Doch ich finde in meinem Buch nichts dazu. Wisst ihr was da der Zusammenhang ist?

...zur Frage

Warum ist die erste Strophe des Deutschlandliedes so umstritten?

hier der Video-Ausschnitt:

https://www.youtube.com/watch?v=PZdl09sKrzo

EKLAT BEIM FED-CUP AUF HAWAII : „Das ist der Inbegriff von Ignoranz“
Vor der Fed-Cup-Partie wird die erste Strophe des Deutschlandliedes gesungen. Die Deutschen finden für die peinliche Panne deutliche Worte. Auch sportlich läuft es alles andere als gut. - Quelle: faz.net/aktuell/sport/mehr-sport/deutsche-nationalhymne-panne-beim-hawaii-fed-cup-14873884.html

weitere Quellen:

  • spiegel.de/sport/sonst/hymnen-panne-auf-hawaii-solist-singt-erste-strophe-des-deutschlandliedes-a-1134183.html
  • sport1.de/tennis/fed-cup/2017/02/fed-cup-gegen-die-usa-falsche-hymne-vor-dem-auftaktspiel

Dieses Theater, das um die erste Strophe in Deutschland gemacht wird, stößt bei mir auf völliges Unverständnis. Die erste Strophe gehört zum Lied der Deutschen und ist für mich ebenso schätzenswertes Kulturgut wie die dritte Strophe - allen "Korrekturen" der politisch Korrekten zum Trotz. Was ist denn an der ersten Strophe so schockierend?

Das Lied ist im 19. Jahrhundert vor dem Eindruck der Kleinstaaterei auf dem Gebiet Deutschlands entstanden. Mit dem Nationalsozialismus hat es nichts zu tun. Die erste Strophe ist eine von drei Strophen des Deutschlandlieds. Die erste Strophe ist keineswegs verboten. Damals war Deutschland in viele Kleinstaaten zersplittert, die Einheit nur ein Traum. Deshalb der Wunsch 'Deutschland, Deutschland über alles' - über die Kleinstaaterei, war gemeint. Es ging also um die innere Einheit, nicht um das Unterjochen fremder Völker. 'Wenn das Volk zum Schutz und Trutze brüderlich zusammensteht', ist ein rein defensives Anliegen. Und 'Maas' und 'Memel' etc. muss man aus den Grenzverläufen früherer Jahrhunderte erklären. Schaut euch an, wie martialisch die französische Hymne daherkommt. Da ist sogar von 'schlechtem Blut' die Rede. Heute würde man das 'rassistisch' nennen. Kurzum: wer sich über die erste Strophe des Deutschlandlieds schockiert zeigt, der zeigt nur seine Geschichtslosigkeit und dass er sich sein Denken immer noch von den schlimmen 12 Jahren abhängig macht...

Bild-Quelle:

Urheber: Andrej Berlin (Hamburg), Dmitrij Rodionov (Dortmund)

# keine Änderungen am Bild vorgenommen.

Link: de.wikipedia.org/wiki/Datei:Gedenktafel_H_von_Fallersleben_(Hamburg).jpg

...zur Frage

Norwegische Serie “Skam" auf deutsch?

Heii, bin auf die Serie Skam getroffen & sie sieht richtig gut aus. Wo kann ich sie auf deutsch oder mit deutschen Untertitel gucken? (:

...zur Frage

Wie findet ihr es, wenn Leute ihr eigenes Land nicht mögen?

Ich bin ein Mensch der glaubt, dass jeder sich emotional zu seinem Land hingezogen fühlt, wenigstens ein bisschen. Jahrelang fand ich es deswegen auch schlimm wenn Leute ausgewandert sind, weil ich nie verstand was ihnen in Deutschland fehlen sollte. Mittlerweile habe ich aber dazugelernt und sehe das anders: ich reise ja selbst gerne mit meinen Eltern in andere Länder, und habe mich auch schon in ein paar davon "verliebt". Ich bin sehr glücklich, dass ich die Welt sehen darf. Aber trotzdem zieht es mich immer wieder nach Deutschland zurück. Auch wenn ich jetzt in einem anderen Land wohnen würde, ich wäre immer mit meinem Heimatland, meinem Heimatdorf verbunden. Umso mehr finde ich es traurig, wenn Leute in meinem Umkreis sagen, sie hassen Deutschland, und sind froh wenn sie weg sind. Wie seht ihr das? Ich weiß, Deutschland ist nicht perfekt, und es gibt noch viel zu ändern, aber ich denke das ist in jedem Land so, und mir ist aufgefallen, dass auch Menschen die z.B. aus ihrem Land fliehen mussten sagen, sie würden gerne wieder zurück. Außerdem ist doch jeder stolz auf seine Nation und was man ist, oder? (ich weiß, viele sehen das anders) Ja, und deswegen wollte ich mir mal ein paar Meinungen anhören, vielleicht seh ich das ja auch einfach zu extrem :D....

...zur Frage

Sind Ausländer in Deutschland cooler als die Deutschen?

vom Style, Sprechart, Aussehen, Charisma usw.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?