Was sind Grundgebühren für Breitbandanschluss in den Nebenkosten?

1 Antwort

Die private Verteileranlage sind Verstärker und Verteiler die der Hausbesitzer einmal gekauft und montiert hat. Die müssen ja auch gewartet werden, deshalb verlangen manche da auch was dafür. Das dürfte aber nicht viel sein. Im Bereich 1-2 €.

Das zweite sind die Grundgebühren für Kabelfernsehen. Das werden so um die 15-20 € sein. Möchtest Du HD, dann musst Du aber wahrscheinlich die HD-Sender zusätzlich abonnieren. Auch Sky musst Du abonnieren, das scheinst Du aber schon zu haben.

Danke für die Antwort. Jetzt kommt Licht in die Sache. Das hat mir wirklich sehr geholfen.

0

TV-Gebühren in den Nebenkosten enthalten?

Hallo,

ich bin vor zwei Monaten umgezogen. In meiner Wohnung gibt es einen Kabelanschluss. Im Mietvertrag sind unter den monatlich anfallenden Betriebskosten auch die "Kosten des Betriebes der Gemeinschafts-Antennenanlage/Breitbandkabel" aufgeführt. Ich habe mit Unitymedia einen Vertrag über Internet und Telefon abgeschlossen, das hat auch alles super geklappt. Vor zwei Wochen erhielt ich allerdings eine zweite Auftragsbestätigung von denen, wonach ich angeblich einen Vertrag über einen analogen TV-Anschluss für 17,90 € abgeschlossen hätte. Vor 4 Tagen wurden mir dann 20 € vom Konto abgebucht, unter meiner normalen Kundennummer über die auch mein Internet läuft. In der Onlinerechnung stand was von Kosten fürs analoge Kabelfernsehen. Muss ich diese Gebühren zahlen oder kann ich aus dem Mietvertrag entnehmen, dass mein Vermieter die Kosten für die TV-Nutzung trägt und über die Nebenkosten abrechnet? Vielen Dank schon mal im Voraus!

...zur Frage

Kabelanschluss für TV-Mietvertrag?

Wir sind umgezogen. Aus dem Mietvertrag wurden wir nicht schlau.

Paragraph 15 Nebenkosten:"des Betriebs der Gemeinschafts-Antennenanlage, hierzu gehören die Kosten des Betriebsstroms und die Kosten der regelmäßigen Prüfung ihrer Betriebsbereitschaft einschließlich der Einstellung durch eine Fachkraft oder das Nutzungsentgelt für eine nicht zu dem Gebäude gehörende Antennenanlage sowie die Gebühren, die nach dem Urheberrechtsgesetz für die Kabelweitersendung entstehen; oder

b) des Betriebs der mit einem Breitbandkabelnetz verbundenen privaten Verteilanlage,

hierzu gehören die Kosten entsprechend Buchstabe a, ferner die laufenden monatlichen Grundgebühren für Breitbandkabelanschlüsse;

--------

Haben wir das im Mietvertrag mit drin? Der Typ von Vodafone meinte bei seiner Überprüfung, das Haus wäre abgedeckt. Aber jetzt haben mir mehrfach den analogen und digitalen Suchlauf gestartet. Es geht nicht. Was machen wir falsch? Oder ist es doch nicht mit drin? Hilfe =(

...zur Frage

Bitfehlerrate TV-Gerät?

Guten Tag,

ich habe leider das Problem, dass bei manchen Sendern, darunter Vox, Ntv, RTL2, die Bitfehlerrate bei 2000 liegt. (Signal 94). Die Sender sind daher nicht nutzbar.

Der TV ist nicht direkt an der Dose angeschlossen, sondern am Kabel, das entsprechend durch den Raum verlegt wurde. Ein Austausch des Kabels sollte vermieden werden, da dieses unter dem Boden verlegt wurde.

Was sind mögliche Fehlerquellen? Kann mir jemand helfen?

Vielen Dank!

...zur Frage

Kabelfernsehen-Anschluss funktioniert nicht?

Hallo zusammen,

wir haben zuhause 2 Fernseher und Kabelanschluss.

Der eine Fernseher tut tadellos. Der andere allerdings empfängt nur die Bitrate, findet aber keine Sender?!

Wo liegt der Fehler, was muss ich tun?

Habe davor via Satellit geschaut muss allerdings durch einen Umzug umstellen.

Grüße

...zur Frage

800€ Nebenkosten Gartenpflege

Hallo, Ich wohne in einer Mietwohnung und habe heute meine Nebenkostenabrechnung für 2012 erhalten. Während der Punkt "Gartenpflege" in 2011 noch nicht einmal aufgeführt war (wir haben keinen Garten, nur ein paar Bäume hinter dem Haus), sollen in 2012 über 5400€ hierfür angefallen sein, von denen mir 800€ auf die Nebenkosten aufgeschlagen wurden. Mir wurde nicht erklärt, wofür die Kosten angefallen sein sollen. Ich kann mir das nur so erklären, dass eine Firma eine einmalige Leistung erbracht hat (Baumfällarbeiten? Der Bereich ist für mich nicht einsehbar). Ich werde in den nächsten Tagen um Aufklärung bitten.

Hier meine Fragen: Darf der Vermieter solche Arbeiten auf die Vermieter abwälzen? Nebenkosten sind ja nur für wiederkehrende Kosten gedacht oder? Und außerdem: Darf der Vermieter, sollte so etwas überhaupt rechtens sein, solche Arbeiten durchführen ohne die Mieter vorher zu informieren? Es handelt sich hier für mich immerhin um 2 Monatsmieten; hätte ich das vorher gewusst, wäre ich wohl ausgezogen bzw. hätte mich finanziell darauf vorbereitet...

Danke für die Hilfe :)

...zur Frage

Kann Kabelanschluss abgeschaltet werden wenn ich kein TV-Paket buche (Vodafone)?

Hallo zusammen,

ich bin ein absoluter Neuling was TV angeht, daher hoffe ich das ihr mir helfen könnt. Mein Problem ist folgendes:

Bis jetzt läuft mein ca. 9 Jahre alter TV mit einem Receiver ganz gut - nun habe ich von Vodafone einen Anruf erhalten, dass wenn ich kein monatliches TV-Paket bei denen kaufe, sie mir meinen Anschluss kappen. Den Anruf habe ich aber auch nur erhalten, weil ein Techniker bzgl. meines WLAN vorbeikommen muss.

Ist das richtig? Muss ich jetzt für das ganz normale Fernsehen (RTL, SAT.1, ProSieben, VOX, etc.) wirklich auch bezahlen? Im Internet habe ich noch nichts eindeutiges dazu gefunden. :/

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?