Was sind Gründe um einen PC bei mediamarkt zurückzugeben?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Generell gibt es kein Recht, den PC zurück zu geben, wenn er vor Ort gekauft wurde und kein Widerrufsrecht vereinbart wurde (was sehr selten der Fall ist).

Wenn er Mängel aufweist (technische Fehler), dann besteht Recht auf Gewährleistung.

Alles andere ist eine Kulanzregelung des jeweiligen Marktes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

2 wochen lang brauchst du keinen grund. Danach wirds eher schwierig solangs kein technischer fehler ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kiboman
19.07.2016, 08:33

das gesetzliche 2 wochen rückgaberecht bezieht sich nur auf online käufe

0
Kommentar von Hammingdon
19.07.2016, 09:38

gesetzlich, ja. aber mediamarkt wirbt damit auch bei stationären käufen. ich hab freitag auch dort nachgefragt

0

Als ich mal was Zurück gegeben hab brauchte ich Quittung und meine EC Karte, als grund hat die Beschreibung des Fehlers gereicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt nur die Chance durch Kulanz. Oder wenn der Hersteller 3x die Chance hatte Nachzubessern. Aber umtauschen muss MM nicht bzw. Auszahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er in der Garantiezeit nicht mehr funktioniert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von floppydisk
19.07.2016, 06:55

mit garantie hat das nichts zu tun, außerdem ist keine rückgabe, sondern eine reparatur die folge.

0

Wenn Du technische Mängel zeigen kannst, ganz sicherlich kannst Du den PC dann zurückgeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?