Was sind Gründe für die häufigen Naturkatastrophen der letzten Jahrzehnte?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es kommt natürlich darauf an um welche sich es handelt.

Bei einem Vulkanausbruch kann man nicht von Klima Wandel sprechen.

Erdbeben entstehen von Verschiebungen von den erdplatten. ABER auch durch Vulkanausbruch.

Überflutungen durch Regenfälle oder auch Tsunamis. Und ein Tsunami kann auch wieder von einem Wasser beben ausgelöst werden.

Tornados und starke Regenfälle und heftige Gewitter komme durch den Klimawandel häufiger vor und werden sich noch vermehren.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hängt sicher teilweise auch mit dem Klimawandel zusammen. Die Polkappen schmelzen, sodass der Meeresspiegel steigt. Dies hat dann starke Überschwemmungen zur Folge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht nur der Mensch-das ist ganz normal die Natur. Sie verändert sich seit Millionen Jahren und wird es weiterhin tuen. Das Problem ist nur das der Mensch diese Entwicklung sehr beschleunigt, so dass unser eigener Lebensraum sich zu schnell verändert. Der Mensch muss sich genau so an DInge anpassen- das fällt ihm aber sehr sehr schwer.^^ 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naturkastastrophen gibt es nicht häufiger als früher. Aber du hast deine Frage durchaus korrekt formuliert:

Immer häufiger hört man davon.

Es gibt einfach viel mehr Medien und man hört einfach viel mehr davon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von charlynickel
26.12.2015, 08:45

Stimmt, darum sollten wir alle nach Russland ziehen, da gibt es einen starken Mann der verhindert, dass die Medien so ein Quatsch publizieren. Aber vielleicht brauchen wir ja gar nicht so weit fort, die Entwicklung in Polen gibt auch Hoffnung!

0

Wenn du einen Spiegel hast, dann schau mal hinein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?