Was sind gravierende Nachteile von Proteinshakes?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo! Sie sind in der Regel unnötig. Der durchschnittliche Deutsche nimmt lt. Untersuchungen ca. 150% der für ausgiebige sportliche Aktivität notwendigen Menge an Eiweiß mit der normalen Nahrung auf. In der Praxis : Unter einem Krafttraining von vielleicht 6 X 2,5 Stunden wöchentlich brauchst Du keine zusätzlichen Proteine, ist aber halt ein Riesenmarkt. Für die Firmen und deren Bilanzen sind Proteinshakes immer gut.

aber sowas von wahrhaftig!!!!

0

Total Falsch! Protein Shakes sind natürlich nicht für jeden Sportler sinnvoll, jedoch benötigen Sportler die Krafttraining regelmäßig betreiben, diese Shakes um nach dem training schnell an Eiweiß zu gelangen. Man kann natürlich seinen bedarf auch mit herkömmlichen Lebensmitteln decken, dies ist jedoch meistens aufwendig und nicht jeder schafft es 150-200g EW am Tag durch seine Nahrung aufzunehmen. Es wird jedoch gerade in dieser Branche sehr viel mit Falschen Versprechungen geworben.

LG TGA-Nord

2
@TeamGA

Total Falsch

  • Der durchschnittliche Deutsche nimmt lt. Untersuchungen ca. 150% der für ausgiebige sportliche Aktivität notwendigen Menge an Eiweiß mit der normalen Nahrung auf. Bestätigt auch die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE).
  • Bei diesen und ähnlichen Rechnungen und Berechnungen ist in der Regel nicht einmal einbezogen dass man als Kraftsportler über ein Mehr an Nahrung auch oft das doppelte oder gar dreifache der für Otto-Normalverbraucher üblichen Menge an Eiweiß aufnimmt.
  • Laut dem American College of Sports Medicine (immerhin das renommierteste Sportinstitut der Welt!) und anderen seriösen Institutionen sind Supplements (Shakes ect.) für ganz normale Breitensportler absolut nutzlos und machen nur bei Profiathleten Sinn. Das nötige Protein für den Muskelaufbau bekommt man durch eine ausgewogene Ernährung mühelos!
0

eigentlich überflüssig, teuer, können schlecht für die niere sein :D

ey JeremyJohn96,

von Nachteil ist in jedem Fall das Preisleistungsverhältnis, da wird mit der Naivität des Verbrauchers Kasse gemacht, und nicht zu knapp, daraus ergibt sich die Frage: weshalb haben diese sündhaft teueren Fitnesssalons überhaupt einen derartigen Zulauf? der ehemalige Professor helmut Klefeld meinte insofern einmal: sehen und gesehen zu werden, und es wird die Suggestion mit verkauft, jetzt perfekt auszusehen und somit bei den Frauen die besten Chancen zu haben, dabei ist alles ein folgenschwerer Trugschluss für die Geldbörse.

LG

das ist bauernfängerei, sie versprechen viel und halten nichts, es ist nur geldbeutelschneiderei...

Was möchtest Du wissen?