Was sind Glasfaserkabel...?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Glasfaserkabel sind kabel, die keinen kupferdraht sondern fasern aus glas enthalten. diese leiten dann keine elektrischen impulse, sondern Lichtimpulse.

das hat diverse vorteile. z.B. ist das Licht nicht gegen magenteische felder empfindlich. so kannst du lichtwellenleiter (so heißen die glasfasern auch) problemlos in Bündeln zusammen mit "starkstrom" leitungen verlegen.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, Glasfasern haben nichts mit "kleinen Fasernä zu tun. Glasfaserpower kannst du dir ungefähr so vorstellen: 

In dem Kabel sind alles kleine Spiegel wo ein Licht durchgeschickt wird das von den Spiegeln reflektiert wird und sich somit sehr schnell vorwärts bewegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ariggos
09.11.2016, 06:29

zum vorstellen gut, aber in echt nicht wirklich. Stichwort "Totalreflektion"

0

sind dünne fasern aus glas,deshalb auch biegsam bis zu einem bestimmten radius.in denen werden lichtimpulse übertragen die am andern ende wieder zu lmpulsen umgesetzt werden.du hast eine höhere übertragungsrate wie bei kupferkabel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind Kabel aus Glas, die Lichtimpulse leiten. Die einzelnen Fasern sind sehr Dünn. Daher kann man tausende Fasern in ein Kabel packen und damit massen an Daten leiten. 

An jedem Ende des Kabels, werden die einzelnen Fasen getrennt und auf einzelne Sender/ Empfänger angeschlossen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ariggos
08.11.2016, 23:18

Die sind aber nicht aus Glas bzw nicht nur. Und es ist Quarz-glas

0
Kommentar von Ariggos
09.11.2016, 06:30

sry war gestern komplett verplant und wusste nicht was ich schreib XD

0

Was möchtest Du wissen?