Was sind für Voraussetzungen für ein Urlaubssemester?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kann die Universität soweit ich weiß so regeln, wie sie das für richtig hält.

An der FU Berlin ist es derzeit beispielsweise wie folgt geregelt.

Beurlaubt werden kann:

  • bei Studienaufenthalt im Ausland
  • bei Absolvierung eines Praktikums im Inland
  • bei längerfristiger Krankheit oder Betreuung pflegebedürftiger Angehöriger
  • im Rahmen des Mutterschutzes
  • bei Betreuung eines Kindes bis zur Vollendung des dritten Lebensjahres
  • bei Aufnahme einer Vollzeiterwerbstätigkeit

Du hast die Gründe nachzuweisen durch:

  • Zulassungsbescheid der ausländischen Hochschule
  • Bescheinigung des Betriebs
  • ärztliches Attest
  • Kopie des Mutterpasses
  • Kopie der Geburtsurkunde des Kindes
  • Kopie des Arbeitsvertrages

Die Beurlaubung ist maximal für zwei Semester möglich.

Soweit ich weiß, musst Du die Verwaltungsgebühren in jedem Fall bezahlen. Es kann aber sein, dass Du vor Beginn des Urlaubssemesters das Semesterticket zurückgeben kannst und den entsprechenden Anteil dann erstattet bekommst. Du kannst das Semesterticket aber auch im Urlaubssemester nutzen, musst dann aber natürlich auch die vollen Gebühren entrichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://www.studis-online.de/Studieren/urlaubssemester.php

Das wird alles auf hunderten (!) Seiten ausführlich erklärt. Und das kann dir auch jeder im Studiensekreteriat sagen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?