Was sind für euch die Vor- und Nachteile der doppelten Staatsbürgerschaft?

8 Antworten

Die Nachteile sieht man gerade deutlich im Fall Üksel.

Wärte er (nur) Deutscher, könnte ihm die Bundesrepublik Beistand gewähren. Da er aber (auch) Türke ist, droht ihm möglicherweise sogar die #tüdüstrüfü

Und dann wäre da noch der Wehrdienst, der dann in zwei Ländern abzuleisten ist.

In der doppelten Staatsbürgerschaft kann ich eigentlich keine Nachteile, sondern nur Vorteile erkennen. - Man kann sich als zweifellos bevorzugter Bürger aus "2 Töpfen" bedienen und sich wechselweise auf die Seite schlagen, welche gerade die größeren Vorteile bietet. - Privilegien, wie sie ein normaler Bürger nie bekommt, wie sie aber unsere "osmanisch-stämmigen" Mitbürger als Paradebeispiel derzeit schamlos nutzen und uns dankbarer Weise auch noch dafür ins Hinterteil treten indem sie ihrem Volksverhetzer zujubeln.

In seiner albernen Pauschalität ist das praktisch Hetze gegen Deutschtürken, von denen kaum jemand Erdoganfan ist. Erdogan hat gerade einmal die Unterstützung von bestenfalls jedem 4. auch in der Türkei Wahlberechtigten.

0
@atzef

Du zeigst mal wieder deine vollständige Unkenntnis. Etwa 60 % der Deutschtürken wählen Erdogans AKP und  sind für die autoritäre Umformung der Türkei. Der Turko-Nationalismus ist extrem hoch. In den DITIB-Moscheen feiert man türkische militärische Siege. Täglich steht auf jeder Hürriyet-Zeitung: Die Türkei den Türken. 

Erdo badet jedesmal in der Zustimmung dieser Leute, die geistig nicht in D angekommen sind. Zeitungsmeldungen berichtete, dass es unter ihnen  kaum Sympathien für eingesperrte Journalisten, aber viel Freude am harten Durchgreifen gibt, 

3
@hutten52

Danke "hutten52" für deine Richtigstellung gegenüber "atzef".

Wie leicht man sich doch heutzutage des Vorwurfs der "Hetze" aussetzt, obwohl man völlig richtig kommentiert. 

3

Der größte Teil der Personen, die in Deutschland die doppelte Staatsbürgerschaft hat, sind Kinder und Jugendliche. Also ohne Wahlrecht.
Es sind Kinder, die einen deutschen Elternteil haben aber im Ausland
geboren sind ( z.B.meine Tochter), oder Kinder von ausländischen Paaren, die in Deutschland geboren sind.
Davon entscheiden sich dann viele wenn sie volljährig sind, für die deutsche Staatsangehörigkeit um z.B. in ihrem Heimatland der Wehrpflicht zu entkommen. Die dürfen dann auch nicht mehr in ihrem Geburtsland wählen. Die meisten entscheiden sich irgendwann für eine Staatsangehörigkeit, auch wenn die sog. Optionspflicht, nach der man sich für eine Staatsangehörigkeit entscheiden musste, seit 2015 nicht mehr gilt.

Ein weitere Grossteil sind EU Bürger, die zwei Staatsangehörigkeiten haben, unter anderem 700.000 Menschen die neben dem deutschen auch den polnischen Pass haben.

Und der dritte Teil, sind die, denen du das Wahlrecht nicht gönnst.Also alle die, die dunkle Haare haben und wahrscheinlich eher moslemischen Glauben sind.

Deine Frage ist reine Polemik.

Dein Schluss strotzt vor Unterstellungen und Polemik.

0
@hutten52

auf jedem Fall sollte man keinem Menschen unterstellen, er wäre nicht geignet in seinem Heimatland zu wählen, nur weil er ewig lang nicht mehr - oder nur im Urlaub dort war. Warum findet der Fragesteller das unfair und warum stört er sich überhaupt daran?

Gibt es nicht wichtigeres? In meinem Geschwisterkreis gibt 6 z.T. volljährige Kinder, die 2 Staatsangehörigkeiten haben. Über dieses Thema haben wir jedenfalls noch nie diskutiert oder uns Gedanken gemacht, was denn daran so toll oder auch Nachteil ist. Dabei sind wir doch davon betroffen. Der Fragesteller aber wahrscheinlich nicht persönlich. Außer, dass es ihm nicht passt.

Also erzähl mir hier bitte nicht meine Antwort wäre Polemik.

0

Ich will die Russische Staatsbürgerschaft beantragen, hab aber noch nie in Russland gelebt, würde es gehen?

Servus Leute,

ich bin 18 Jahre alt und würde gerne die Russische Staatsbürgerschaft beantragen, jedoch habe ich noch nie in Russland gelebt oder bin dort jemals gewesen. Ich wurde in Kasachstan geboren und zog mit 9 Jahren nach Deutschland. Würde die Beantragung akzerptiert werden? Und wenn ja, wie würde es ablaufen?

Vielen Dank schonmals

...zur Frage

Italienische Staatsbürgerschaft als doppelte Staatsbürgerschaft?

Ich bin 15 Jahre alt, bin in Deutschland geboren, habe auch die deutsche Staatsbürgerschaft. Meine Mutter ist Deutsche, meine Vater halber Italiener, hat allerdings die italienische Staatsbürgerschaft. Zuerst möchte ich mich mal über die Vor-/Nachteile einer doppelten Staatsbürgerschaft informieren. Dann würde ich gerne wissen, wo man sich informieren kann und wie der ganze Vorgang abläuft.

Danke im Vorraus!

...zur Frage

PGW - Politik/Wirtschaft/Gesellschaft - Hausaufgabe!

Hey Leute, ich muss zu morgen mir notieren was die Vor- und Nachteile sind für ein Wahlrecht ab 16 in Hamburg ! Könnt ihr mir da weiter helfen? Vielen Dank, im vorraus:)

...zur Frage

Warum will unsere Regierung keine richtigen Volksentscheide wie es sie in so vielen anderen Staaten auch schon längst gibt?

Ja ich weiß, unsere Regierung hat momentan ganz andere Probleme, zu Recht wie ich finde. Diese Regierung und vor allem diese Kanzlerin des Unrechts ist wohl die schlimmste die Deutschland jemals hatte.

Dennoch möchte ich gerne wissen, wieso diese Regierung dazu noch gegen echte Volksentscheide ist?

Was gibt es besseres, als die gesamte wahlberechtigte Bevölkerung zu befragen was bestimmte Themen angeht? Klar kann man nicht zu allem und jeden Volksentscheide machen, aber in den meisten Angelegenheiten schon!

Es gibt meiner Meinung nach fast keine Nachteile, sondern sehr viele Vorteile was Volksentscheide angeht. Nach einem Volksentscheid kann keiner mehr sagen, dass man Politik gegen die Bevölkerung macht, weil ja alle wahlberechtigte abstimmen können und es meistens nur ja oder nein gibt!

Manche behaupten ja, dass Volksentscheide für die Bevölkerung viel zu kompliziert wären und man nicht einfach die gesamte Bevölkerung befragen könnte. Ach ja, wieso eigentlich nicht?

Ist es denn nicht eine Unverschämtheit, der gesamten wahlberechtigten Bevölkerung einfach zu unterstellen, dass sie zu dumm für Volksentscheide ist?

Und ist es nicht die Aufgabe der Politik, bei einer anstehenden Volksentscheidung dies der Bevölkerung dann genau zu erklären welche vor und Nachteile eine Entscheidung hat? Es ist ja nicht so, dass die Bevölkerung abstimmen soll und vorher wird die Bevölkerung nicht aufgeklärt um was es eigentlich geht.

Mit Volksentscheide wäre dann wieder viel mehr politische Nähe zur Bevölkerung vorhanden, weil die Politik und die einzelnen Parteien ja die Bevölkerung für sich gewinnen wollen bei allen Volksentscheidungen und nicht immer nur Wahlkampf machen kurz bevor die Bundestagswahl oder Landtagswahlen anstehen. Es wäre somit eine viel dynamischere Politik und keiner kann mehr mit der Ausrede ankommen, es würde Politik gegen die Bevölkerung gemacht!

Frankreich, Großbritannien, die Schweiz und viele andere Länder haben schon unzählige Volksentscheide gemacht aber Deutschland will einfach nicht modern und vor allem demokratischer werden. Warum nicht?

Was in so vielen Staaten möglich ist und eigentlich schon zur Normalität gehörte, wieso ist sowas in Deutschland nicht möglich?

Warum wird die deutsche Bevölkerung immer nur für blöd verkauft und gilt denn in der deutschen Politik immer nur das Wohlergehen der Politiker anstatt das der Bevölkerung, weil durch Volksentscheide würde den Alt-Parteien ja aufgezeigt, dass diese permanent Politik gegen die eigene Bevölkerung macht wenn Volksentscheide dann zeigen was wirklich sache ist! Das was aktuell in Deutschland abgeht, kann doch von der Bevölkerung so niemals gewollt sein und daher meine zwei Fragen:

WAS SPRICHT GEGEN VOLKSENTSCHEIDE IN DEUTSCHLAND UND WARUM GIBT ES DIESE NICHT SCHON LÄNGST? WAS IST MIT DEN GANZEN VORTEILEN DIE VOLKSENTSCHEIDE IN DEUTSCHLAND BRINGEN WÜRDE, IST DAS DEN GEGNERN DER VOLKSENTSCHEIDE EINFACH ALLES EGAL?

Schönen Gruß an alle Demokraten!

...zur Frage

ddoppelte staatsbürgerschaft Nachteile?

Hallo, ich bin derzeit am beantragen meiner doppelten staatsbürgerschaft Deutsch/luxemburgisch. Gibt es Nachteile oder etwaige Kosten beim erhalt der staatsbürgerschaft?

...zur Frage

Merkels Idealismus im Zusammenhang mit Flüchtlingsstaaten schädlich für Europa?

Eben das Interview von Merkel und Orban angeschaut und fand es extrem merkwürdig wie sehr Frau Merkel doch inzwischen absolut absurden Idealismus als Tugend versucht zu verkaufen.

Laut ihrer Aussage ist Europa durch die humanistischen Werte die hier gelebt werden, für alle notleidenden Menschen auf der gesamten Welt bis zu einem gewissen Grad verantwortlich und man müsse dieser Verantwortung auf biegen und brechen nachkommen.

____

Dabei gibt es halt leider den Knackpunkt, dass Deutschland und Europa niemals das Leiden in Armuts- und vom Krieg heimgesuchten Staaten auflösen können.

In den ärmsten Länder dieser Welt leben so viele Menschen, dass es schon theoretisch unmöglich ist diesen effektiv zu helfen.

Dennoch hat die deutsche Politik die letzten Jahre immer mehr Werbung für ein solches rein idealistisches Denken gemacht, was in der Praxis bisher versagt hat und auch in Zukunft versagen wird.

____

Sollte man also anfang aufgrund der humanistischen Werte im eigenen Land einen Helferkomplex nachgehen, welcher unmöglich zu befriedigen ist ?

Meines erachtens nach kann man bei der Masse an Menschen die auf diesem Planeten in Not sind keine effektive Hilfe leisten, diese Menschen können nur sich selbst Helfen, was leider in den letzten paar Jahrzehnten ebenfalls nicht passiertg ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?