Was sind folgeschäden von rheuma?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich schließe mich allen an, aber wenn die Entzündungswerte im Blut hoch sind, kann Bewegung auch Gift sein und die beschwerden verschlimmern, man sollte für alle Sportarten auf jedenfall Entzündungsfrei sein, was nicht bedeutet auch schmerzfrei zu sein. Die Folgeschäden sind bei Nichtbehandlung die Zerstörung der betroffenen Regionen (Gelenke, Sehnen, Bänder usw.) der jeweiligen Rheumaart, gleichzeitig sind aber einige Medis schädlich für den Körper, sodas viele nicht am Rheuma sterben, sondern an den Nebenwirkungen der Medis über viele viele Jahre. Deshalb ist es extrem wichtig sich vom Facharzt in Dauermedikation behandeln zu lassen. 1.weil sie die Erkrankungen kennen, und andere Budgets haben, bzw. wirksame Medis und nützliche, nicht so schädliche Medis in richtiger Dosierung verschreiben können. Allg. Ärzte können das nicht, verschreiben z.B. Cortison, was zwar auch helfen kann, aber extrem gefährlich für den Organismus ist, vor allem in Langzeitbehandlung. Du siehst das Thema ist sehr umpfangreich, und es erfordert sehr viel Sachverstand die richtigen Medis auszutesten. Mach Dir aber nicht zu viele Gedanken, höre auf Deinen Körper und lass Dich nicht abspeisen - bis eine gesicherte Diagnose gefunden ist! Viel Glück!!!

Rheuma ist ein Überbegriff und bedeutet Schmmerzen. Welche Art von Rheuma du hast, werden nur Untersuchungen ans Licht bringen. Eine verbreitete Art von Rheumna bei Frauen, die auch ich habe, ist die Fibromyralgie. Diese Art von Rheuma befällt die Muskeln und Sehnen. Die ist eigentlich einfach zu lokalsieren, wenn du Schmerzen beim Abtasten mit etwas Druck auf deinem Brustkorb verspürst, dann ksnnst du mal davon ausgehen, das du das hast. Blutwerde sind nicht immer ein verlässlicher Grund auf Rheuma zu schließen. Meine Blutwerte sind eigentlich so weit ok und trotzdem habe ich Schmerzen. Dann gibt es die Polyarthritis, die greift die Knochan an und schädgigt die Knochenstruktur. Es gibt gute Behandlungsnmehtoden, allerdings ist eines am wichtigsten und das ist Bewegung. Auch mit Schmerzen! Am besten du gehst mal zu einem Rheumatologen, die sind dünn gesät, je nach dem wo du wohnst, aber das ist auf jeden Fall empfehlenswert, auch wegen der Auswahl der Medikamente. Ich bekomme nur noch MTX gespritzt, das wirkt bei mir ganz anders als die Tablettenversion.

Gruß muck1610

Steife Gelenke. Schmerzen. Man muss Cortison einnehmen, weil Rheuma eine entzündliche Geschichte ist. Es gibt aber viele verschiedene Krankheitsverläufe, ich kenn das nur von meiner Mutter, die über 60 Jahre alt ist.

kann ich denn überhaupt noch sport machen wenn die krankheit noch nicht sehr weit fortgeschritten ist? danke im vorraus

0
@Marcelo199501

Wie gesagt, du solltest Sport treiben, und Cortison ist auch nur die letzte Lösung, da es die Knochen angreift (Osteoporose) und Ablagerungen auf den Augen bewirken kann. Also erst mal Vorsicht damit! Es gibt auch Entzündungshemmer wie Paracetamol, aber auf jeden Fall mit dem Rheumatologen darüber sprechen.

0

Antrag auf WBS - lohnt sich hier die Klage?

Hallo zusammen,

folgender Sachverhalt:

Ich war im Kalenderjahr 2013 5,5 Monate arbeitslos. Habe während dieser Zeit monatlich Arbeitslosengeld in Höhe von €1051,20 bekommen. Habe dann 6,5 Monate gearbeitet und hatte einen Bruttolohn in Höhe von €2.500,-. Netto macht das €1.643,-

2013 also insgesamt Nettolohn bekommen in Höhe von € 5.781,60 (Agentur für Arbeit) + €10.685,74 Lohn aus nichtselbständiger Arbeit.

Gesamtnettoeinkommen in 2013 = €16.467,37.

Im Kalenderjahr 2014 war ich bis zum 30.04. weiter in der selben Beschäftigung, und habe hier einen Nettolohn bekommen in Höhe von insgesamt €6.575,84.

Seit dem 01.05. bin ich wieder arbeitslos und bekomme von der Agentur für Arbeit monatlich €1.051,20 überwiesen, bisher also. Das sind dieses Jahr einschließlich Juli also €3.153,60.

Insgesamt Nettolohn in 2014 einschließlich Juli = €9.728,44.

Also habe ich beim hiesigen Wohnungsamt angerufen, GENAU diese Angaben am Telefon gemacht und gefragt, ob ich denn ein WBS bekommen könnte. Der Sachbearbeiter, der wirklich nett und bemüht war, sagte es würde knapp werden, aber das bekäme man schon hin. Ich solle bitte mit den Einkommensnachweisen vorbeikommen.

Ich also 2 Tage später hin, ABER leider war dieser Sachbearbeiter an dem Tag nicht da, so dass ich zu einem anderen Sachbearbeiter musste.

Von vornherein war er sehr ablehnend, hat sich von allem eine Kopie gemacht, und mir dann die Ablehnungsschrift hingeworfen. Einkünfte aus nichtselbständiger Tätigkeit €30.000,- (12*2.500,-)

Abzüglich €1.000,- Pauschbetrag Werbungskosten Abzüglich Pauschbetrag KV, RV sowie Steuern und Einkommen €9.860,-

anrechenbares Jahreseinkommen €19.140,-

anzuwendende Einkommensgrenze €18.010,-

Somit liege ich €1.130,- über der Grenze (=6,27%), daher abgelehnt.

Jetzt frage ich mich: der Sachbearbeiter mit dem ich telefoniert habe, hatte genau dieselben Angaben von mir. Er hat während des Telefonats die Summen direkt eingegeben (Taschenrechner nehme ich an) und sagte das bekäme man schon hin. Ich interpretiere das so, dass Sachbearbeiter einen gewissen Spielraum haben, so dass sie bei gutem Willen mit legalen und legitimen Mitteln einem WBS-Antrag stattgeben können.

Man kann gegen die Ablehnung bekanntlich innert eines Monats Klage erheben. Was meint, macht das Sinn? Ich fühle mich um mein gutes Recht betrogen und verarscht, das nagt an mir und gibt mir keine Ruhe und ich möchte mich nicht kampflos ergeben...

Vielen Dank vorab für Eure Antworten und viele Grüße,

-Oli-

...zur Frage

Beste Freundin küssen tabu?

Hey.

es geht ums Thema, ob es tabu ist, die beste Freundin zu küssen. Wir kennen uns schon seit knapp über 3 Monaten. Anfangs (nach 1 Woche) dachte sie, dass ich auf sie stehe und falls es so ist, dass sie sich dann lieber von mir distanziert. Ich war nicht verliebt.

So. Nun ist es so, wir reden über jeden Scheiß, selbst über die intimsten Sachen, vertrauen uns alles an etc. Sie ist richtig hübsch und ich kann mich nur glücklich schätzen dass ich so eine Person kennengelernt habe. Nun ja. Jeder weiß, wie es anfangs ist, wenn man neue Leute kennenlernt. In diesen 3 Monaten aber hat sich so einiges verändert. Klar, es ist immer wieder wunderschön Zeit mit ihr zu verbringen. Ich weiß nicht, ob es was mit Vertrauen zu tun hat, aber sie hatte mir schon so einige Anzeichen gegeben, dass sie mich küssen mag, nur ich habe die Gelegenheit nicht ergriffen aus Angst, dass ich doch falsch liege.. ich ärger mich heute noch :-D.

Man küsst sich ja nicht einfach so aus Spaß (oder?!). Da gehört schon viel Vertrauen dazu. Könnten sich daraus Gefühle entwickeln, falls wir uns mal küssen sollten, oder ist es generell tabu, seine beste Freundin zu küssen?

Danke schon mal im Voraus für eure Ratschläge!

...zur Frage

wasmachen bei rheuma erbanlagen?

Ich hab heute festgestellt, das ich rheuma als veranlagerung im blut festgestellt bekommen , bin aber erst 15 jahre alt. Was hab ich zu erwarten und muss ich mich einschränken? Ich erbitterte nützliche Antworten

...zur Frage

Ist ein großer Altersunterschied ok?

Guten Abend,

ich habe schon vor längerem jemanden kennen gelernt und wir mögen uns, verniedlicht ausgedrückt, etwas mehr. Jedenfalls, dass Problem besteht darin, dass er 21 Jahre älter ist, also er 39 und ich fast 18. Eigentlich heißt es ja, dass bei der Liebe es egal ist, wie groß der Altersunterschied ist oder ob er jünger ist. Doch hat man hat von der Gesellschaft das "Bild" im Kopf, dass er älter sein muss und so circa 2-5 Jahre. Sodass man schräg angeguckt wird bei größeren Abweichungen. Daher die Frage, wie ich damit umgehen soll und ich hab auch kein blassen Schimmer wie ich es meinen Eltern zum Beispiel erklären soll, wenn sich daraus mehr entwickeln sollte.

Daher meine Frage, ob irgendjemand Tipps für mich hat, Vielen Dank im Vorraus.

...zur Frage

Kann Rheuma Mit MTX Tabletten weg gehen

rheuma

...zur Frage

Zusammenhang zwischen Raynaud-Syndrom und Rheuma?

Hey Leute, Kann mir jemand den Zusammenhang zwischen beiden Erkrankungen erklären und hat jemand Erfahrungen damit? Mir geht es bei Rheuma hauptsächlich um rheumatoide Arthritis.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?