Was sind eure Pronomen?

Das Ergebnis basiert auf 46 Abstimmungen

Anderes 63%
He/him (gehts noch unkreativer🙄✋🏿) 22%
They/them 9%
Dey/Denen 2%
Xier/xiem 2%
Lier/liem 2%
Sier/siem 0%

28 Antworten

Anderes

Hallo,

je nachdem, ob ich jemanden duze oder sieze, verwende ich bei der Anrede die Pronomen du, dein, dir, dich oder Sie, Ihr, Ihnen, Sie

Ich benutze als Personalpronomen ich, du, er, sie, es, wir, ihr, sie sowie die entsprechenden Objekt- und Possessivpronomen. Das ist meiner Meinung nach völlig ausreichend; für manche Leute sogar schon viel zu viel.

Da werden in der Sprache - aus Bequemlichkeit, weil es zu umständlich ist, weil es schneller geht und kürzer ist (um es mal nett zu formulieren) - Endungen, Silben, Artikel, Verben, ... zuhauf weggelassen, dafür will man aber xxx "Geschlechter" einführen und zwischen ihnen sprachlich differenzieren???

Wat soll dä Quatsch?

Ich kann inzwischen schon nur noch darüber schmunzeln, dass so viele Leute meinen, sich über ein Pronomen definieren zu müssen.

AstridDerPu

Anderes

Noch unsicher wegen den Präferenzen, aber im Moment sind meine Pronomen He/They/She

Im Deutschen sind es Er/Sie

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Beschäftige mich viel mit LGBTQ, und bin selber Teil davon.
Anderes

He/him, oder, auch wenn ich's nicht mag they/them, she/her.

Ich find es sehr abwertend von dir, dass du bei he/him gehts noch unkreativer geschrieben hast. Es ist nicht unkreativ. Manche wollen eben einfach nicht diese Non binären Pronomen verwenden odee ihnen ist he/him am liebsten/nähsten.

Bitte schreib soetwas nicht dahinter. Das wirft ein schlechtes Licht darauf und auch auf die Frage selber, weil es unhöflich von dir ist und andere Personen wie manche/viele fmt transgender wert darauf legen, he/him als Pronomen zu verwenden.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Anderes

She/he/they

Im Deutschen präferiere ich xier/xieren, aber da meine Freunde und ich meistens auf Englisch reden, benutzen sie wenn dann they.

Am wohlsten fühle ich mich mit he/they (zurzeit), hab aber auch kein Problem, wenn she benutzt wird.

ich bin ein kampfhelikopter

0
Anderes

He/her.

He/Him geht auch.

Alles außer She finde ich akzeptabel.

Bin Biologisch weiblich, identifiziere mich aber nicht so.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Queer & in einer Hetero Beziehung💛

Was möchtest Du wissen?