Was sind eure liebsten klassischen Musikstücke?

25 Antworten

  • Da gibt es sehr viele, die mir gefallen. Um einen Teil davon zu nennen:

Barock:

  • Rameau - Die Opern "Platee", "Dardanus" und "Hippolyte et Aricie"
  • Händel - Die Opern "Giulio Cesare", "Alcina" und "Agrippina"

Wiener Klassik:

  • Beethoven - Symphonie Nr. 6 & 7

Romantik:

  • Brahms - Die vier Symphonien
  • Bruckner - Die elf Symphonien
  • Berlioz - Die Symphonien "Symphonie Fantastique", "Romeo et Juliette" und "Harold en Italie", die Opern "La Damnation de Faust", "Les Troyens", das "Requiem", das "Te Deum"
  • Mussorgsky - Das Orchesterstück "Night On Bald Mountain", die Opern "Boris Godunov", "Khovanshchina", "Salammbo" und "Der Jahrmarkt von Sorotschintzi", das Klavierwerk "Pictures At An Exhibition"
  • Tchaikovsky - Die Ballette "Swan Lake", "Sleeping Beauty" und "The Nutcracker", die Oper "Eugen Onegin", die sechs Symphonien
  • Mahler - Symphonien Nr. 1, 2, 3, 4, 6 und 9, das "Lied von der Erde"
  • Liszt - Das Klavierwerk "Ungarische Rhapsodien", die Symphonischen Dichtungen

Moderne:

  • Prokofiev - Die sieben Symphonien, die Opern, die Ballette "Romeo & Juliet", "Cinderella" und "Tale Of The Stone Flower", die Suiten, die "October Cantata", die Klaviersonaten, die Klavierkonzerte
  • Shostakovich - Die fünfzehn Symphonien, die ersten zehn Streichquartette, die Oper "Lady Macbeth Of Mtsensk"
  • Britten - Die Opern "Peter Grimes", "Billy Budd", "A Midsummer Night's Dream", die Orchesterwerke, die Vokalwerke

Zum Reinhören:

Berlioz - Symphonie Fantastique

https://youtube.com/watch?v=rQXtC6B3CKQ

Mahler - Symphonie Nr. 2

https://youtube.com/watch?v=gpug1NIi2s0

Alle Klavierkonzerte von Mozart. Fast alle Sinfonien von Haydn, die Klaviersonaten von Beethoven, die Nocturnes von Chopin, die Sinfonien von Brahms. Und alles von Bach (außer vielleicht ein paar Kantaten).

Ihr kennt vielleicht den Witz von dem Musiker, der in den Himmel kommt und vom lieben Gott herumgeführt wird. "Hier auf dieser Wolke arbeitet Beethoven", "Und dort spielt Mozart selbstvergessen auf seiner Violine", "Und Haydn haben wir auf die Wolke dort rechts gesetzt", "Und Chopin spielt dort drüben gerade Delfina Potocka was vor".

Da fragt der Musiker: "Das ist ja alles wunderschön, aber wo ist eigentlich Bach?"

"Ich bin Bach", sagt der liebe Gott.

Die 2., 3. und 4. Sinfonie von Brahms sind wahrscheinlich das schönste was es gibt auf der Welt, das Thema im 1. Satz der 2. und der 3. Satz der 3. sind ja sehr bekannt und das zurecht weil ich wegschmelze, wenn ich die höre.

Ansonsten die "Klassiker" wie die Nocturnes von Chopin, die Etüden, vor allem Op.25 Nr.11 finde ich wunderschön. Dann kann man sich auch durch seine Mazurkas durchhören, da sind viele wunderschöne dabei, es würde jz den Rahmen sprengen von allen Nummern zu nennen.

Das Piano Konzert Nr. 2 in f-Moll ist ebenfalls wundervoll. Seine Präludien muss man aber auch gehört haben, klar die Klassiker wie 4 und 15 aber auch bspw. 8 und vor vor allem 16 finde ich wundervoll.

Von Beethoven das Rondo in C-Dur ist wundervoll ich habe Über 1 Jahr an meiner eigenen Interpretation gearbeitet, das Stück gibt soviel her.

Ebenso die 7. Sinfonie und natürlich die 9., generell, alle sind toll, aah es ist so schwer das hier zu begrenzen.

Von Mendelssohn das Venezianische Gondellied ist einfach nur wunderschön aber pass auf, da gibt es unglaublich viele unerträgliche Interpretationen von, aber das ist auf YouTube Bezug auf Klassik ja eig immer so. Sylvia Capova spielt es mMn toll. Bei Chopin würde ich bei Evgeny Kissin vorbeischauen, der ist mein Lieblingspianist insbesondere in Bezug auf Chopin, das nur so nebenbei...

Von Schumann die Fantasiestücke! Insbesondere das 2. finde ich unglaublich interessant und einfach toll, auch wenn es erst vll komisch klingt. Auch die Kinderszenen muss man gehört haben.

Von Schubert die Imprompti, das zweite ist ja wohl das bekannteste, das ist wirklich toll.

Von Mussorgsky die Mediation

Von Tchaikovsky die Romance, Op. 5 <3

Von Liszt sind ja die Liebesträume der Klassiker schlechthin aber bspw. die Transcendental Etüden finde ich super toll. Weil die so spannend komponiert sind. Insbesondere die 1. und die 4. mag ich sehr.

UND, jetzt kommt das beste: Von Rachmaninov das Piano Konzert Nr. 2 in cMoll Op. 18 - aaaah es ist so wundervoll, unbeschreiblich! Vor allem der 2. Satz (Adagio Sostenuto)! Musst du dir abends mal in Ruhe anhören. Da gibt es auch 2 tolle Interpretationen auf YouTube...

Ich habe jetzt Unmengen weggelassen, nichts von Ravel, kaum was von Brahms, nichts von Mozart, nichts von Tchaikovsky es gibt soooo viel mehr. Aber das wirst du alles selber entdecken mit der Zeit. Das ist erstmal ein Anreiz und du wirst da schon mehr finden je mehr du von selber entdeckst :)

Was möchtest Du wissen?