Was sind eure Erfahrungen als Frau wenn ihr einen Mann um ein Treffen gebeten habt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich frage ihn ob wir mal was trinken gehen wollen. Die meisten waren dabei. Andere hatten keine Zeit oder sonstwas. Alles ganz normal.

Als mann: wenn die Person mir sympathisch vorkommt und ich mir vorstellen könnte, dass wir zusammen passen würde ich ja sagen und ein Treffen ausmachen.

Wenn nicht, würde ich versuchen, dass möglichst dezent klar zumachen:)

Als Mann: Konnte es nicht glauben, habe mich unglaublich gefreut und war für eine halbe Stunde zu nichts zu gebrauchen.

Sie hat mir danach erzählt, dass sie nicht mit meiner Zusage gerechnet hat und sehr überrascht war ^^ Es war wohl auch ohne Hintergedanken, ne Beziehung ist daraus aber trotzdem entstanden :p

Und eine Frage an die Männer, wie würdet ihr reagieren wenn euch eine Frau um ein Treffen bittet? Was geht in euch vor?

Ich würde mich bereits im Vorfeld über den hoffentlich zustande kommenden Akt des Beischlafs freuen und die Dame der Vollständigkeit halber stalken, überprüfen und profilen. Man muss ja vorher wissen, ob sie für etwas Längerfristiges geeignet sein könnte. Das vereinfacht den Ablauf des Dates (zielgerichtetes Handeln).

Was möchtest Du wissen?