Was sind eure Aufgaben als Angestellte Physiotherapeutin in einer Praxis?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich kann da nur als Patientin sprechen: In den Praxen, in denen ich war (entweder Ein-Mann-Betrieb, dann musste die Physiotherapeutin sowieso alles selbst machen oder Praxis mit ca. 4 bis 6 Angestellten) war das üblich. Eine Bürokraft gab es nicht. Alle genannten Aufgaben wurden von der Therapeutin übernommen, die gerade den Patienten betreute. Hin und wieder hat auch mal eine angerufen, ob jemand früher oder später kommen kann (was man hörte, weil diese Massagekabinen mit Tüchern abgetrennt waren und man eben jedes Gespräch mitbekam). Karteeinlesen etc. hat immer nur wenige Minuten vor oder nach der Behandlung gedauert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Tini,
Ich arbeite seit 10 Jahren in ein und derselben Praxis. Wir sind mit Chefin auch zu 8.
Eine Bürokraft haben auch wir nicht, lediglich eine Reinigungskraft.
Wir müssen also aus den Behandlungen raus, wenn das Telefon klingelt oder ein Patient Termine möchte.
Rezepte macht aber größtenteils die Chefin. Da sind wir nur für das Ausfüllen der Daten zuständig.

Wenn die Arbeitszeit vorbei ist, bleibt jeder meist so 15 Minuten länger, um noch ein paar Arbeiten zu erledigen (Wäsche aufhängen, Rechnungen schreiben oder mal 2-3 Rezepte in den PC eingeben).

Viele Grüße, Josi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?