Was sind eure aktuellen (2013-heute) Erfahrungen mit Tattoos auf den Fingern / Händen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hände und Finger würde ich nach wie vor grundsätzlich nicht tätowieren lassen, es sei denn man arbeitet selber in einem Tattoostudio, Piercingstudio oder in einem Café.

Fahrradladen oder sonstiges geht auch, die üblichen bohrschen halt wo problemlos Menschen arbeiten können, die ihre Hände tätowiert haben.

In allen anderen Berufen ist es üblicherweise nachwievor von Vorteil, wenn man beim Kontakt mit Kunden oder Vorgesetzten seine Tattoos nach Möglichkeit bedecken kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GoodFella2306
10.07.2017, 08:22

Branchen, nicht bohrschen 😂😂😂 Spracheingabe

0
Kommentar von sh3tb3rd
10.07.2017, 09:02

danke schon mal für die Meinung. Frage dazu: haben Sie selbst die Erfahrung gemacht / sind Sie an den Händen tätowiert? Wenn nicht, wie kommt dann die Meinung zu Stande?

0
Kommentar von GoodFella2306
10.07.2017, 09:06

nein, genau aus diesen Gründen bin ich nicht an den Händen tätowiert. Ich habe allerdings aufgrund meiner Lebenserfahrung bereits sehr sehr viele Menschen kennengelernt, die zwar grundsätzlich gegen Tätowierungen nichts haben genauso wie ich komme allerdings dann einen schlechten Eindruck gewinnen wenn es um tätowierte Hände, tätowierte Gesichter oder sonstiges geht. Ich habe persönlich nichts gegen diese Menschen, gleichzeitig reagiert die Gesellschaft nach wie vor ein wenig allergisch wenn es um tätowierte Hände oder Gesichter geht. Und in einem solchen Fall muss man sich schon selbst überlegen, ob man sich durch tätowierte Hände der Gefahr aussetzt, in bestimmten Berufsbereichen nicht eingesetzt werden zu können, weil man eben Rücksicht auf die Reaktion der Kunden nehmen muss.

0
Kommentar von sh3tb3rd
10.07.2017, 10:49

Ich arbeite in der IT Branche, das ist Kundenkontakt nicht zwingend notwendig / von mir gar nicht so sehr erwünscht. muss ich mir wohl noch überlegen, ob das miteinander funktionieren kann...

0
Kommentar von GoodFella2306
10.07.2017, 10:51

wie gesagt, das muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich bin auch tätowiert, und das schon seit vielen vielen Jahren und nicht erst, seitdem ist Mode geworden ist. Allerdings habe ich mich auch schon vor 20 Jahren nur an Stellen tätowieren lassen, die nicht für jedermann einsehbar sind. Letztendlich habe ich Micha auch für mich selbst tätowieren lassen, und nicht damit andere es sehen. Wenn man sich tätowieren lässt, sollte man allerdings auch bei seiner jetzigen Position immer daran denken, dass sich das Leben im Laufe der Zeit verändern kann, und dann arbeitet man vielleicht nicht mehr in einem zurückgezogenen Bereich sondern im direkten Kundenkontakt. Wie gesagt, jeder für sich selbst.

0
Kommentar von GoodFella2306
10.07.2017, 10:51

nicht Micha, mich ja

0

ich würde mich nur an einer Stelle tätowieren lassen, die man bedecken kann

vielleicht gefällt es dir irgendwann nicht mehr oder du arbeitest mal mit Kunden zusammen, dann kommt das nicht gut

es gibt aber auch weise Farbe, die ist nicht so auffällig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hand Tattoos sind im Job ein Problem, aus der Perspektive kann man nicht dazu raten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sh3tb3rd
10.07.2017, 09:06

Naja, dass es nicht unbedingt fördernd ist, weiß man ja. Haben Sie selbst die Erfahrung gemacht oder sind an den Händen tätowiert? Würde mich interessieren, da die Meinung ja auf Tatsachen beruhen muss.

0

Was möchtest Du wissen?