Was sind eure Ängste / Eure größte Angst?

5 Antworten

also große Spinnen muss ich nicht haben; ansonsten ist es mir egal; ja vor dem Tod hätte ich Angst, weil ich gesehen habe, wie lange meine Mutter gelitten hat, bevor sie starb und ich war immer an ihrer Seite bis zum letztem Atemzug

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Auch vor spinnen aber besonders vor Käfern

Vor tiefen Wasser wo ich nicht sehe was unter mir ist

Höhe

zu viele Menschen

und davor älter zu werden weil ich dann nicht mehr machen kann was ich mochte. Noch bin ich jung.. zu jung für manches, aber es fühlt sich an als wäre es zu spät für alles. Das ist dumm aber da kann ich ja nichts dran ändern. Ich hab Angst das ich irgendwann von der Gesellschaft dazu gedrängt werde Kinder zu bekommen mit denen ich mich dann rumschlagen muss obwohl ich lieber andere Dinge tun würde. Ich liebe es neue Sachen zu lernen. Ich möchte so vieles ausprobieren aber ich fühle mich als wäre es schon viel zu spät dafür und das hält mich davon dann ab wirklich etwas zu.. ein Teufelskreis. Aber alles was ich gern tuen würde geht nicht weil ich irgendwo im nirgendwo wohne und es hier nichts gibt. Ich habe Angst Zeit zu verlieren und irgendwann erwachsen zu sein und nicht mehr dazu in der Lage zu sein Dinge zu tun du eich lieber machen würde. Ich will nicht alt werden.. ich möchte für immer jung blieben und alles lernen was man lernen kann. Geht leider nicht :):

ergibt das Sinn?

Mir liegt die Angst vor den Spinnen auch nahe.
Gegenüber dem Tod oder dem Verlust von geliebten, liegt mir die Angst fern.

Ich meine jeder stirbt mal, es ist ein Teil der Natur also wieso sollte man ihn fürchten.

lg

Angst nicht gut genug zu sein

Angst alleine zu sein

Angst nicht geliebt zu werden

Angst vor emotionaler Abweisung

Ich habe Angst vor dem Tod, tiefem Wasser und Menschen zu verlieren, die ich liebe

Was möchtest Du wissen?