1 Antwort

Die meisten ETIS  bedienen sich alternativer Investmentstartegien - man könnte es auch so bezeichen, es sind quasi Hedgefonds in einer Art Miniformat.

Daher sind die meisten auch in Gibraltar oder Malta aufgelegt.

Sie beziehen sich auf ein Sondervermögen, das die Gesllschaft selbst bildet -  wären damit teilweise  sogar rein von der Papierform her " sicherer " als ETFs.

Alledings ist dieses Sondervermögen zumeist sehr intransparnet, was wiederum auch eigentlich einKennzeichen für Hedgefonds ist.

Beides kann man hier ganz gut erkennen:

Das Partizipations-Zertifikat bezieht sich auf einen Basiswert. Der Basiswert ist ein verbrieftes alternatives Investmentvermögen.

Dieses besteht überwiegend aus einem oder mehreren Handelskonten, über welche Arbitragegeschäfteim Derivatemarkt getätigt werden.

Für die Aussetzung gibt es vermutlich zwei Gründe:

Mangelnder Handel wegen zu geringem Interesses.

Die Zertfifikate bewegen sich Deutschland als " Quasi - hedgefonds " ziemlich in einer rechtlichen Grauzone.

Normal ETF s udnd amit auch deine wird das nicht beterffn.

Hier ist die LIste:

http://www.xetra.com/blob/3101862/ad75468c88eec34b37468478b857e53e/data/Sus_Announcement.pdf

Mit freundlichen Grüßen

Nasdaq

Was möchtest Du wissen?