Was sind Enzyme?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sophia15 hat recht, wenn sie sagt, dass es sich um Katalysatoren handelt, die biologische Reaktionen beschleunigen. Aber es gibt nicht nur Verdauungsenzyme, die Spaltungsreaktionen beschleunigen, sondern auch z.B. Ligasen, die die Verbindung von Molekülen katalysieren. Insgesamt gibt es viele verschiedene Arten von Enzymen, zu denen auch Polymerasen zählen. Ich denk mal du brauchst hier nicht alle genannt zu bekommen, wichtig ist jedoch, dass ALLE Enzyme Proteine sind. Es handelt sich also nicht um chemische Moleküle, sondern um biologische Makromoleküle, die auch biologische Reaktionen beschleunigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das sind biologische katalysatoren, die stoffe wie maltose oder andere verbindungen im veraduungssystem in ihre bestandteile zerlegen (maltose wird von maltase in 2 glucose-moleküle zersetzt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Enzyme setzen die Aktivierungsenergie für bestimmte Stoffwechselvorgänge herab. Sie sind sozusagen biologische Katalysatoren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich hab letzens darüber einen Test geschrieben.. Enzyme machen die transmitter kaputt damit sie nicht eine flut von aktionspotenzialen auslösen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von botanicus
12.11.2010, 21:44

Das ist als allgemeine Erklärung Unsinn.

0

Was möchtest Du wissen?