Was sind Enzyme und was sind keine Enzyme, wie unterscheide ich das?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Enzyme spalten Stoffe und sind zum Beispiel in deinen genannten Beispielen vorhanden. Sie enden fast immer auf -ase. Die Amylase zum Beispiel ist im Speichel und spaltet Stärke, bevor du das Essen schon runtergeschluckt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Enzym ist ein Stoff, der biochemische Reaktionen katalysieren, also anheizen, kann.

So gut wie alle Enzyme sind Proteine, die Ausnahme ist katalytisch aktive RNA, wie z.B. snRNA. Die Bildung der Enzyme in der Zelle erfolgt daher über Proteinbiosynthese an den Ribosomen wie auch bei anderen Proteinen.

Enzyme haben mit der Steuerung des überwiegenden Teils der biochemischer Reaktionen, der von der Verdauung bis hin zur Transkription (RNA-Polymerase) und Replikation (DNA-Polymerase) der Erbinformationen reicht, wichtige Funktionen im Stoffwechsel von Organismen inne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?