Was sind eigentlich die wichtigsten Aufgaben der Leber?

4 Antworten

Freigabe und speichern von Zucker, Verwertung von Nahrungsbestandteilen und Ausscheiden von Giftstoffen

Die Leber ist das zentrale Organ des gesamten Stoffwechsels. Die wichtigsten Aufgaben sind:

  • Abbau und Ausscheidung von Stoffen
  • Produktion lebenswichtiger Eiweißstoffe
  • Verwertung von Nahrungsbestandteilen

http://flexikon.doccheck.com/de/Leber

In der Schwangerschaft ist die Leber an der Blutbildung beim Fetus bis zum siebten Schwangerschaftsmonat beteiligt. Die Leber bildet eine Aminosäurequelle (Aminosäurepools) für die Eiweißsynthese (Proteinbiosynthese). Eiweiße (Proteine) sind für das Wachstum und die Erneuerung aller Körperzellen und die Produktion von Hormonen und Enzymen notwendig. Die Leber baut das mit der Nahrung aufgenommene tierische und pflanzliche Eiweiß ab bzw. um und baut es zu körpereigenen Strukturen wieder zusammen. Dieser Umbau findet in den Leberzellen statt. Beim Abbau von Eiweiß entsteht das giftige Ammoniak. Die Leber neutralisiert das Ammoniak und bildet es zu Harnstoff um. Der Harnstoff wird dann über die Niere ausgeschieden. Die Leber bildet das Speicherkohlenhydrat Glykogen aus glukoplastischen Aminosäuren oder durch Abbau von Kohlenhydraten. Der Einfachzucker Glukose steht für die sofortige Energiegewinnung bereit, während der Mehrfachzucker Glykogen als Vorrat gespeichert wird. Zuckermangel führt schnell zu Schäden an den Gehirnzellen. Deshalb muss ein bestimmter Zuckerspiegel im Blut bestehen. Um das zu gewährleisten, wird Zucker in Form von Glykogen gespeichert, damit bei Mangelzuständen (Anstrengungen, Hunger) ein Vorrat bereit steht. In der Leber findet Synthese und Abbau von Lipoproteinen statt. Die Nahrungsfette werden in der Leber zu körpereigenen Fetten wieder zusammengesetzt, die dann im Fettgewebe gespeichert werden. Die Leber reguliert den Spurenelement- und Vitaminstoffwechsel. Die Leber ist zuständig für Abbau und Ausscheidung des Blutfarbstoffes Bilirubin. Die Leber produziert das Cholesterol und die daraus abgeleiteten Gallensäuren. In der Leber erfolgt die Umwandlung von Fremdstoffen in wasserlösliche Derivate. Die Leber produziert der Gerinnungsfaktoren. Die Leber ist an der Regulation des Säure-Base-Haushalts beteiligt. In der Leber findet die Phagozytose von Bakterien, körperfremden und körpereigenen Zellbestandteilen statt.

Quelle: http://www.medizinfo.de/leber/anatomie/physiologie.shtml

Was möchtest Du wissen?