Was sind eigentlich Anzeichen für Narzissmus?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine Selbstbewertung hat an dieser Stelle überhaupt keine Aussagekraft, weil ein potentieller Narzisst sich immer anders darstellen würde als es in Wirklichkeit ist. Diese Punkte müssen von einem Außenstehenden beziehungsweise einer unabhängigen Person bewertet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Möglich, dass du einfach "nur" sehr eitel und egoistisch bist aber noch nicht unbedingt pathologisch narzisstisch.

Denn zwei Dinge sprechen eigentlich dagegen:

1. Dass du dir Gedanken darüber machst.

2. Dass du keinen kompletten Mangel an Einfühlungsvermögen hast.

Bei Narzissten fehlt die Empathie komplett. Sie können nicht mit anderen Menschen mitfühlen, sich nicht in sie hineinversetzen. Sie sind ihnen egal. Sie merken nicht was sie anderen seelisch antun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht kann dir das helfen hab den Artikel kopiert:

Dieser Artikel kann für Frauen, die sich in einer Beziehung mit einem narzisstischen Mann befinden, besonders von Nutzen sein. Er kann Ihnen dazu verhelfen, eventuell Ihren eigenen Partner als solchen zu erkennen, wodurch Ihnen auch viele Geschehnisse im Verlauf Ihrer Beziehung, die Sie belasten und verwirren, in einem neuen aufklärenden Licht erscheinen werden.

Hauptmerkmale der Personen, die an einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung leiden (im weiteren Text nenne ich sie – toxische Personen –), sind:
Süchtig nach Bewunderung und nach ständigem Lob, möchten immer im Mittelpunkt stehen, Arroganz, stark verringertes Empathie Vermögen, werten sich selbst auf durch das Abwerten von anderen und sind allgemein gesagt ausbeuterisch gegenüber anderen orientiert.

Sie lügen, verdrehen die Wahrheit, weisen immer jede Schuld von sich ab und projizieren sie auf den Partner, manipulieren den Partner mit einer unheimlich breiten Palette von psychologischen Methoden und Tricks, sind untreu und haben oft zahlreiche Affären und Liebschaften, unfähig eine stabile, harmonische Partnerschaft aufzubauen.

Für sie sind Menschen (bzw. Frauen) nur Objekte, die einen bestimmten Nutzen haben oder nicht haben. So lange sie nützlich sind und alle ihre Bedürfnisse befriedigen, werden sie geduldet und wenn das nicht mehr der Fall ist, wenn die Opfer ausgelaugt sind (oder wenn sie auf ihre Bedürfnisse nicht mehr eingehen möchten), werden sie, wie eben alle nutzlosen Objekte, entsorgt.

Natürlich wird das Opfer, bevor eine narzisstische Person ihr wahres Gesicht zeigt, durch das sogenannte love bombing in einer wohltuende Illusion über den perfekten Partner und die perfekte Partnerschaft gehalten. Diese erste Phase des Einflusses eines Narzissten heißt – Honeymoon Phase. In der Phase werden die Opfer regelrecht emotional abhängig von ihrem Peiniger (der sich später als solcher entlarvt) gemacht.
Das Aufrechterhalten der Beziehung mit so einer Person kann mit der Zeit verheerende Folgen für die Opfer haben, sowohl psychischer als auch körperlicher Natur. Deshalb ist es wichtig, sie rechtzeitig zu erkennen und sich so schnell wie möglich aus einer solchen Beziehung zu lösen.

———————-

Sie befinden sich im Kontakt / Beziehung mit einer toxischen Person, wenn die betreffende Person folgende Gefühle in Ihnen auslöst:
• Schuldgefühle, obwohl Sie nicht genau wissen, was Sie eigentlich „verbrochen“ haben
• Sie haben das Gefühl, sich ständig für irgendetwas rechtfertigen zu müssen
• Sie zweifeln öfter an sich selbst, an Ihrem gesunden Menschenverstand
• Ihr Selbstbewusstseins schwindet
• Ihr Selbstwertgefühl wird immer geringer
• Sie sind oft traurig, fühlen sich der Liebe nicht wert zu sein
• Sie fühlen sich alleine gelassen mit Ihren Gefühlen und Problemen überhaupt
• Ihr Fokus ist auf die toxische Person gerichtet, Ihre eigenen Bedürfnisse nehmen Sie fast nicht mehr war (so verzichten Sie auch auf ihre Befriedigung)
• Stattdessen bemühen Sie sich die toxische Person zufrieden zu stellen
• Sie überschreiten Ihre Grenzen und tun Dinge, die Sie normalerweise nie tun würden
• Sie geben immer nach
• Sie investieren Ihre ganze Energie in die Aufrechterhaltung der Beziehung mit der toxischen Person
• Sie versuchen ständig diese Beziehung in einen Normalzustand zu justieren
• Sie verlieren sich selbst dabei
• Von der toxischen Person hängt nun fast Ihr vollständiges Glücklich- oder Unglücklich-Sein ab

Verlassen Sie solche Personen rechtzeitig und umgeben Sie sich mit Menschen, die Ihnen gut tun! Mit den Menschen, die ehrlich zu Ihnen sind, auf deren Wort man sich verlassen kann, mit vertrauenswürdigen Menschen, mit solchen, die Sie in Ihrem Tun und Vorhaben unterstützen und Ihnen das Gefühl der Sicherheit, Liebe und Wertschätzung entgegen bringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Regel sind Narzissten, also solche mit Persönlichkeitsstörung, nicht in der Lage, ihr eigenes Verhalten so reflektiert zu betrachten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?