Was sind diese Zeichen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

  1. tan(45°) = tan(pi / 4) = 1 (*)
  2. sqrt(4) = 2
  3. round(Pi) = round(3.1415...) = 3
  4. ln(55) = 4.007... (Die Angabe "log" ohne Basis ist eigentlich sinnlos! Warum schreiben sie nicht "ln", wenn sie den natürlichen Logarithmus meinen?)
  5. sqrt(3^2 + 4^2) = sqrt(9 + 16) = sqrt(25) = 5
  6. 3! = 1 * 2 * 3 = 6
  7. 6.999... = 7
  8. 16 / 2 = 8
  9. 3 * 3 = 9
  10. g = Gravitationsfeldstärke = 9.81 (m/s²) = ~10 (m/s²)
  11. Keine Idee!
  12. 1100_{2} = 0 * 2^0 + 0 * 2^1 + 1 * 2^2 + 1 * 2^3 = 4 + 8 = 12

(*) - Oh Gott! Das soll was für "geeks" sein? Wer rechnet denn bitte in irgendwelchen "ernsthaften Anwendungen" mit Winkeln in Grad? Naturwissenschaftler sagen gerne: "In Grad rechnet man nur auf der Baustelle!" ;-) - Die einzig "sinnvolle" Winkeleinheit ist das Bogenmaß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kepfIe
08.02.2016, 23:25

11. b * 16^0 + 0 * 16^1 = b_{16} = 11_{10}. Die Schreibweise "0x0b" wäre hier angebrachter gewesen. Wie ich bereits in nem anderen Kommentar erwähnt hab find ich die Version hier nich allzu toll.

2
Kommentar von Zwieferl
09.02.2016, 10:10

ad 4: "log" ohne Basis wird zB auf Wolframalpha standardmäßg als Logarithmus mit Basis e verwendet. Vermutlich,weil e einfach die natürlichste Basis ist. Zum Rechnen reicht - theoretisch - eine einzige Basis, da alle anderen Logarithmen direkt umgerechnet werden können.

Das ist aber nur eine Vermutung!

1

1100 ist die Darstellung der 12 im binären System.

0b ist die Darstellung der 11 im hexadezimalen System.

Round(π) soll wohl π geundet auf 3 sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jorgang
08.02.2016, 22:41

schöne Idee, das Zifferblatt, aber nur was für mathematisch Gebildete. Endlich was, wo die gebildeten "Geisteswissenschaftler" nicht mithalten können. Gefällt mir. Klasse!

3
Kommentar von leonardvinci
08.02.2016, 22:45

Danke! Das mach tatsächlich Sinn! Das Hexadezimalsystem kenne ich nur nicht wirklich..

1

3 = pi (3,14) gerundet

12 = binär 1100

11 weiß ich nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

11 ist hexadezimal, 12 ist binär und 3 keine ahnung, round(pi)? Also Pi auf ne ganze Zahl gerundet?   

Mich würd interessieren wo "g" für 10 steht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Epicmetalfan
08.02.2016, 22:32

g als erdbeschleunigung vielleicht? das ist zwar eigentlich 9,81, aber was anderes fällt mir auch nicht ein

1
Kommentar von Myrine
08.02.2016, 22:32

Meine Vermutung zum g wäre der Ortsfaktor aus der Physik, zumindest in der 8. Klasse haben wir immer mit g ≈ 10 m/s² gerechet, das ist zwar großzügig gerundet, aber wenn einem die Ideen ausgehen...

1
Kommentar von Geograph
08.02.2016, 22:34

Vielleicht für das (gerundete) Schwerefeld ??

1
Kommentar von leonardvinci
08.02.2016, 22:46

Ja, es sind die gerundeten 9,81. In vielen Aufgaben und Umschlagsrechnungen, die man im Kopf macht, wird mal g mit 10 m/s^2 gerechnet..

2

Das sind völlig willkürliche Fragmente aus mathematischen Formeln - eine Uhr für Mathe-Begeisterte halt.

Solche Leute gibts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?