Was sind diese "Zacken" auf der Platine eines Netzteils?

Bild 1 - (Computer, PC, Elektronik) Bild 2 - (Computer, PC, Elektronik)

4 Antworten

Da die Spule selbst eins der robusteren Bauteile auf der Platine ist, wäre es sinnfrei, genau diese gegen Überspannung zu schützen. Bleibt also nur die Variante, dass in der Spule vorhandene Energie bei starkem Belastungswechsel nicht in zu hohe Spannungen ausarten können soll.

Diese Lötspitzen schützen also den Rest der Schaltung vor den negativen ungewollten Eigenschaften des Übetragers (der Spule).

Bild 1:

Zacken = Funkenstrecke (Sparkgap) gegen Überspannung ( vermutlich 500 bis 3000 Volt)

Bild 2:

Grün: Lötlöcher für Eingang 230 Volt ( L & N )

Rot:

Entstör-Spule

...

Edit:

UL# e327405 = HUNG HING ELECTRONICS CO LTD  = z.B. Thermaltake Smart-M

ich könnte mir vorstellen das das so gebaut ist damit bei sehr hohen stromstärken wie blitzschlag ein funken überspringen kann anstatt durch den rest der schaltung zu laufen. 

Was möchtest Du wissen?