Was sind diese Spiralen im Rücken?

...komplette Frage anzeigen  - (Gesundheit, Medizin, Schmerzen)  - (Gesundheit, Medizin, Schmerzen)

8 Antworten

Ähnliches habe ich gesehen auf Röntgenbildern nach Autounfällen... Das sind wohl kleine Stücke, die in der (Unter-)haut des Patienten stecken, vielleicht eingewachsen sind. Dass sie sehr oberflächlich sind, kann man erkennen.

Hier ein ähnlicher Befund mit Sicherheitsglas:

http://www.wolfgang-g-h-schmitt.de/uploads/pics/3.06_Splitter_von_Sicherheitsglas_WGH_Schmitt.JPG

Was es nun aber genau ist, kann ich nicht sagen. Wenn du den Patienten siehst: Schau dir doch mal die Haut direkt an, ob du Narben o.ä. sehen kannst. Aber für die Beurteilung der Wirbelsäule (wofür das Röntgenbild offensichtlich gemacht wurde) sind diese Artefakte nicht wichtig.

Ups!

Nie gesehen.

Gibt es ggf. ein Bild aus 2. Ebene (seitlich)? Hilft bei der räumlichen Zuordnung.

Irgendwelche abdominellen OPs bekannt (Magen?), Unfall?, Demenz (könnten die Teile evtl. IN der Magenwand liegen?)

Vielleicht etwas, auf dem der Patient während der Aufnahme gelegen hat, ein Stützkissen oder so etwas. Warum da allerdings Federn drin sein könnten? Sehr seltsam...

Was mir auffällt, dass die Federn wie an einer Schnur aufgereiht in mehreren Kurven und Schleifen liegen.

Möglicherweise befinden sie sich im Verdauungstrakt und der Patient hat sie geschluckt?

Reine Spekulation.

ahilmicio 07.07.2017, 11:42

Das denke ich auch..... liegt in Magen und Darm... aber was das ist.... keine Idee...

0

Lungenvolumenreduktion mittels Spiralen

kam bei goggle raus als ich mal spiralen auf röntgenbild googelte. könnte es das sein?

Hatte der gute Herr mal eine große Bauchoperation? Sieht nämlich aus, als wäre da Gewebe in der Magengegend zusammengeheftet worden.

Sternenmami 07.07.2017, 12:06

Wenn das jetzt nicht mitten im Bauchraum wäre, würde ich sagen, dass das Drahtcerclagen sind. Die nimmt man in den meisten Fällen, um den Brustkorb nach einer Herz-OP wieder zu verschließen.

0
beamer05 07.07.2017, 14:23
@Sternenmami

nuja, wobei alle Cerklagen, die ich in vielen Jahren gesehen habe, deutlich anders aussehen. Aber ich kenne natürlich auch nicht alles...

es bleibt rätselhaft...

0
Sternenmami 07.07.2017, 16:36
@beamer05

Allerdings. Sehr mysteriös! ;-)

Bleibt mal zu fragen, woher der Fragesteller überhaupt diese Röntgenbilder hat. Das würde bestimmt schon einiges bringen, wenn man überhaupt den Ursprung hätte.

0

Könnte es sein, dass der Patient mal eine Ladung Schrot abbekommen hat?

Die Anamnese sollte erfragt werden. Wenn keine Operation oder Unfall erinnert wird, dann käme nur noch ein verschluckter Fremdkörper infrage.

Was möchtest Du wissen?