Was sind diese schwarze großen spinnen?

4 Antworten

Die hier? das ist ne Winkelspinne, widerlich aber nicht wirklich giftig. Zu meinem Leidwesen sitzt so ein Monster grade auf der Kellertür, ich muss da dran und trau mich nicht *grusel*

NO! - (Tiere, Spinnen, Ungeziefer)

grosse winkelspinne.

hauswinkelspinne

gartenwinkelspinne

nicht einheimisch. vor etwa 25 jahren (ehemalige DDR), bzw. 40 jahren von süden nach norden eingewandert.

Oh wie schön, ich durfte als Kind eine neue Spinnenart entdecken. Echt jetzt?

0

Vogelspinnen ähnliche Spinne im zimmer, was tun!?

Guten Abend, Ich wollte vorhin schlafen gehen, und als ich den Fernseher ausmachen wollte, tauchte eine fette, schwarze Spinne auf!
Also die ist wirklich groß, ähnlich wie eine Vogelspinne und Schwarz.
Ich habe die Fenster geschlossen und bin rausgegangen, weil ich Panische angst vor Spinnen habe.
Was soll ich jetzt tun? gibt es eine Nummer die ich anrufen kann? ich habe wirklich angst.
Nur zur Info, ich wohne in NRW, was kein Ort für solche Spinnen ist!
Ich bitte um Hilfe.

...zur Frage

Spinnen-wie loswerden?

Hallo, seit einem halben Jahr wohne ich in einem Zimmer direkt unter dem Dachboden (ohne Isolierung und Fenster neben einem Baum) seit dieser Zeit habe ich ungewöhnlich oft so große schwarze dicke Spinnen in meinem Zimmer, die ich unten nie hatte...wie kriegt man sie los? Sie sitzen teilweise am nächsten Morgen wie hergezaubert an der Wand und ich habe echt Angst...ich kann schon gar nicht mehr schlafen...

...zur Frage

Sind alle schwarzen Spinnen giftig?

Guten Abend,

ich habe eine schwarze 1 cm lange Spinne vor meine Tür gesehen und habe sie mit Taschentuch aus den Fenster rausgeworfen. Also eine Hausspinne war es sicher nicht.

Soweit ich weiß, sind die schwarze Witwe und der Dornfinger sehr giftig.

...zur Frage

War hat Tipps gegen eine Invasion von Winkelspinnen?

Seit vielleicht einem Monat lebe ich in meinem Zimmer nicht mehr allein. Wenn ich ins Bett gehe, bin ich mir bewusst, dass am morgen mit einer Wahrscheinlichkeit - größer als 1:5 - eine Spinne an der nächsten Wand von meinem Bett hängt.

Es sind immer ausgewachsene Winkelspinnen und immer an der gleichen Wand. Ich habe bereits alle möglichen Verstecke durchsucht, aber ich habe nichts auffälliges gefunden.

Ich könnte mir aber vorstellen, dass in irgendeinem Hohlraum in der Nähe meines Zimmers ein Weibchen ein Ei gelegt hatte. Die Vorstellung, dass es in meiner Nähe aber von 8-Beinigen Wesen mit 8 Augen wimmelt, während ich versuche zu schlafen, ist mir nicht angenehm.

Mir fällt auch auf, dass in Nächten, in denen ich mit geschlossenem Mund schlafe, die Wahrscheinlichkeit steigt. Vielleicht liegt das daran, dass ich die Tiere sonst verschlucke, aber auf diese Vermutung sollte man vielleicht nicht viel Wert legen. ^^

Da es heute bereits die Zweite war, hoffe ich, dass vielleicht jemand eine Idee dazu hat.

...zur Frage

In welcher Jahreszeit gibt es die meisten Spinnen im Haus ?

Hi Ich habe gerade eine riesige Spinne im Haus entdeckt . Und gestern das gleiche , sonst sind hier eher wenige , nun meine frage ist das momentan die zeit wo sich Spinnen vermehrt in Häusern aufhalten . Hätte eher gedacht das der Herbst und der Winter die Zeiten sind wo sie sich in den Häusern aufhalten .

...zur Frage

HILFE! SPINNENPROBLEM?

.. ich hoffe sehr, dass mir jemand helfen kann. Wir sind im Dezember in eine Dachgeschosswohnung gezogen. Das komplette Haus wurde neu saniert und renoviert. Erstbezug. Nun haben wir seit ca. 3-4 Wochen bis JETZT schon 7 dicke, fette, eklige, schwarze Hausspinnen gehabt. Immer und immer wieder haben wir sie entfernt (getötet).. da habe ich auch kein Mitleid.. und es kommen trotzdem immer und immer wieder neue. Mal kleinere, mal größere... Langsam wissen wir nicht mehr, was wir dagegen machen können. Ich denke auch, dass wir vielleicht irgendwo ein Nest haben.. Aber wie findet man das? Wir haben beide tierische Angst vor diesen dicken, schwarzen Spinnen. Und ich bitte darum, dass mir hier jetzt keiner mit (das sind Lebewesen, sie sind nützlich) oder ähnlichem kommt.. das weiß ich alles. Allerdings möchte ich sie nicht SOOFT in meiner Wohnung haben. Ich sauge regelmäßig extrem gründlich und in jeder Ecke. Wir haben nur noch selten die Fenster offen (und wenn, dann habe ich die ganze Zeit ein Auge darauf, dass da nicht zufällig eine am Fensterrahmen vorbei krabbelt...) ALSO... wenn jemand ein ähnliches Problem hat, oder schon mal hatte, dann BITTE gebt mir hilfreiche Infos.. Ich überlege auch einen Kammerjäger zu rufen.. Bin mir nur nicht sicher, ob das was bringt und der kostet ja auch schon ganz schön... Vor allem weiß ich ja nicht mal wo sie alle herkommen.. >< Danke schon mal im Voraus..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?