Was sind die Ziele der Schlagermusik?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der klassische Schlagerfan mag die Musik, weil sie ihm einfach gefällt, weil er sich durch die Texte verstanden fühlt & weil ihm vllt. auch englischsprachige Musik nicht liegt.. außerdem kann er sich mit deutschen Stars über die er in den Klatschzeitungen immer wieder was liest oder die vllt. auch TV-SEndungen moderieren eher identifizieren, bzw. sie erscheinen ihm weil man dieselbe Sprache spricht "nahbarer" als irgendwelche Amis. Viele ältere Leute die ich kenne & die Schlager hören stehen der Musik nah, weil sie die englische Sprache nicht beherrschen/nicht gelernt haben und/oder der Meinung sind, dass man sich in Deutschland die Musik nicht aus dem Ausland holen oder englisch singen muss.

Mein Opa (er war Jahrgang 1925) hat seine Liebe zum Schlager & zu Volksmusik damit begründet, dass er die Lieder so gemütlich und fröhlich fand & kaum etwas so schlimm fand wie erdrückende, belastende Musik mit schwermütigen Texten. Seiner Meinung nach musste Musik in erster Linie für gute Laune und Erholung vom Alltag sorgen & nicht den Leuten traurige Geschichten erzählen von denen das Leben sowieso mehr als genug schreibt. Ich denke dass das auch ein typisches Argument für Schlagerfreunde sein kann!

Ich (Jahrgang 1990) höre mitunter dafür selbst ganz gern deutsche Schlager aus den 90ern (vorzugsweise Roger Whittaker, Udo Jürgens, Hanne Haller, gelegentlich auch Olaf Berger, Angelika Milster, Karel Gott, Roland Kaiser & die Flippers, alte Lieder von Andrea Berg ----------> habe auch einige CDs).. weil ich die Songs als Ausgleich recht entspannend finde & manchmal auch ein Bedürfnis nach besonders "kitschiger" Musik habe.. außerdem ist es für mich auch 'ne liebgewonnene Erinnerung an meine Kindheit wo ich (bin bei meinem Opa aufgewachsen) mit meinem Opa die ZDF Hitparade geschaut habe oder wir in seinem alten Benz bei den Sonntagsrundfahrten immer irgendwelche von seinen Schlagerkassetten gehört haben.

Mein Musikgeschmack umfasst ansonsten Deutschrock & internationale Popmusik der 80er/90er-Jahre, tlw. aktuelle Charthits, manchmal höre ich auch Klassik oder Frank Sinatra z.B.,höre aber auch mal Techno/Trance je nach Stimmungslage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geldverdienen. Je seichter desto besser und mitsingen müssen die Leute können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

häufig handelt es sich bei den Zuhörern um ältere Personen

(aber nicht nur ) oder  alleinstehende Senioren die sich einsam fühlen, traurig sind oder auch Schicksalsschläge in ihrem Leben hatten.

Schlager vermitteln ihnen das Gefühl nach Geborgenheit, Wärme, Liebe, Lebensfreude usw.usw.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke eine bestimmte Zielgruppe gibt es nicht.. kenne genug leute in meinem alter (20er) die lieben schlager.. auch kenne ich alte leute die schlager lieben.. so wie mitte 50er.. ich denke es kommt auf den charakter der leute an.. diese leute (alle die schlager mögen) stehen auf diese romantischen-schmalz-liebes-musik..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Friede Freude Eierkuchen

> daraus folgt: der hörer soll all seine probleme (altàgliche und weltgeschehen) vergessen und abscgalten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?