Was sind die Vorteile von Managed Hosting gegenüber einem eigenen Server?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Naja, bei einem Managed Server musst du dich halt im Grunde um nichts kümmern, alles wichtige (wie z.B. Sicherheitsupdates etc) macht da der Hoster für dich, bei einem eigenen / nicht managed Server bist du dafür dann komplett selbst verantwortlich, musst also auch schon einige Kenntnisse über das genutzte OS / die Software etc mitbringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

wenn du einen Managed Server mietest, dann bist du für sämtliche Verstöße verantwortlich und du must dich an die AGB's halten! ... Sei es Raubkopieren und alles andere. Wenn du einen eigenen Server hostest, zum Beispiel einen Homeserver, dann bist du wieder für alles verantwortlich, ... aber du kannst deine AGB's selber bestimmen.

Ich würde die empfehlen einen eigenen Server zu hosten, also im eigenen Netzwerk und per DynDNS nach außen freigeben. Desweiteren, muss du dich mit einem System auseinandersetzen, was du gerne nutzen willst! Auch musst du dich um die Sicherheitseinstellungen kümmern ... Sei es SSL - Verschlüsselung usw. usf. !

Wenn du noch Fragen hast, dann schreibe einfach ein Kommentar auf diese Antwort.

Mit freundlichen Grüßen
Dennis Blaschke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von threadi
23.09.2016, 11:31

Die AGB eines Hosters, der einen Root-Server bereitstellt, gelten auch für den Root-Server.

0

Was möchtest Du wissen?