Was sind die Vorteile und Nachteile dieser Verhütungsmittel?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Kondom:
+ schützt vor Krankheiten
+ kann "spontan" verwendet werden bzw. muss man nicht täglich dran denken
+ hormonfrei
- hat man nicht die richtige Größe oder zieht es falsch auf, kann es reißen oder abrutschen
- Mann kann weniger fühlen

Pille:
+ hoher Schutz vor Schwangerschaften (Pearl-Index: 0,1-0,9)
+ kann Zyklusbeschwerden vermindern
- hormonhaltig
- es kann zu etlichen Nebenwirkungen kommen
- man muss täglich dran denken
- schützt nicht vor Krankheiten
- Wirkung kann bei Durchfall oder Erbrechen ausfallen

Hormonpflaster:
+ man muss nicht täglich dran denken
+ hoher Schutz vor Schwangerschaften (PI 0,72-0,9)
- hormonhaltig -> kann zu Nebenwirkungen führen, siehe Pille
- kann sich z.B. beim Duschen ablösen
- schützt nicht vor Krankheiten
- ist je nach Körperteil z.B. im Bikini sichtbar

Hormonring:
+ hoher Schutz vor Schwangerschaften (PI 0,4-0,64)
+ man muss nicht täglich dran denken
- hormonhaltig
- schützt nicht vor Krankheiten

Kupferspirale:
+ hoher Schutz vor Schwangerschaften (PI 0,9-3)
+ hormonfrei
+ man muss nicht täglich dran denken
+ hält mehrere Jahre (es gibt verschiedene Spiralen, die meisten verhüten fünf Jahre)
- nicht für jede Gebärmutter geeignet (zu klein, "falsche" Form)
- Schützt nicht vor Krankheiten

Ich finde es gut, dass ihr euch mit dem Thema auseinandersetzt und euch informiert. Guckt ihr euch noch weitere Methoden an? Das sind ja noch nicht alle ;)

Die von mir aufgelisteten Vor- und Nachteile kommen von meinen eigenen Erfahrungen oder von Erfahrungsberichten aus dem Internet. Wenn die PI's nicht genau stimmen, gerne korrigieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EinfachMomo2016
25.08.2016, 18:21

Sind natürlich nicht alle, wir haben die ausgesucht und die anderen Verhütungsmittel haben andere Gruppen :) und Danke für den Text können wir gut verwenden :)

0

Kondom

Vorteile

  • sehr sichere und unkomplizierte Verhütung
  • keine Belastung des Körpers
  • kommen nur zum Einsatz, wenn man sie tatsächlich braucht (Sex hat)
  • im seltenen Fall eines Versagers sieht man das unmittelbar nach dem Sex und kann sich noch um Notfallverhütung kümmern
  • zusätzlich bieten sie einen Schutz vor sexuell übertragbaren Krankheiten

Nachteile (wobei das subjektiv ist, nicht jeder empfindet das als Nachteil):

  • das Vorspiel muss unterbrochen werden, um es anzulegen
  • das Empfinden kann eingeschränkt sein (wobei das mit passenden Kondomen kaum noch ein Problem ist)
  • manche Kondome riechen unangenehm
  • man muss immer daran denken, welche da zu haben, da man sonst keinen Sex haben kann, wenn man vergessen hat, welche zu besorgen

Pille

Vorteile:

  • sehr sichere Verhütung, relativ einfach in der Anwendung

Nachteile:

  • Belastung des Körpers, gesundheitliche Risiken (Thrombosen, Embolien, Krebs), Vielzahl möglicher Nebenwirkungen
  • Man muss regelmäßig ein neues Rezept besorgen
  • Man kann sie vergessen, Erbrechen und Durchfall sowie die Einnahme anderer Medikamente können die Wirksamkeit beeinträchtigen

Verhütungspflaster

Vorteile:

  • sehr sichere Verhütung, relativ einfach in der Anwendung
  • die Einnahme kann nicht vergessen werden, Erbrechen und Durchfall haben keinen Einfluss auf die Verhütungswirkung

Nachteile:

  • Belastung des Körpers, gesundheitliche Risiken (Thrombosen, Embolien, Krebs), Vielzahl möglicher Nebenwirkungen
  • Man muss regelmäßig ein neues Rezept besorgen
  • sichtbar, kann hässliche Kleberänder hinterlassen
  • muss sofort gegen ein neues getauscht werden, wenn es nicht mehr vollständig klebt, das macht es teuer

Spirale

Da gibt es zwei Varianten, mit und ohne Hormone

Vorteile:

Hormon- und Kupferspirale:

  • sehr sichere Verhütung, keine Anwendungsfehler möglich

Hormonspirale:

  • die Menstruation kann ausbleiben

Kupferspirale:

  • keine Belastung des Körpers mit Hormonen, dadurch wenige bis keine Nebenwirkungen

Nachteile:

Hormonspirale:

  • unregelmäßige (Zwischen-)Blutungen
  • Belastung des Körpers, gesundheitliche Risiken, Vielzahl möglicher Nebenwirkungen

Hormon- und Kupferspirale:

  • Fremdkörper in der Gebärmutter
  • muss vom Arzt gelegt werden, dies kann schmerzhaft sein

Kupferspirale:

  • es kann zu Schmierblutungen und verstärkten Menstruationsblutungen und zu verstärkten Beschwerden während der Menstruation kommen

Verhütungsring

Vorteile:

  • sehr sichere Verhütung, relativ einfach in der Anwendung
  • die Einnahme kann nicht vergessen werden, Erbrechen und Durchfall haben keinen Einfluss auf die Verhütungswirkung

Nachteile:

  • Belastung des Körpers, gesundheitliche Risiken (Thrombosen, Embolien, Krebs), Vielzahl möglicher Nebenwirkungen
  • Man muss regelmäßig ein neues Rezept besorgen
  • es kann durch den ständigen Fremdkörper in der Scheide zu vermehrten vaginalen Infektionen kommen (Pilzinfektionen, bakterielle Infektionen)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EinfachMomo2016
25.08.2016, 15:56

Wow danke da ist vieles das wir benutzen können danke , werde dich wenn es soweit ist zu hilfreichste Antwort machen :)

0

Bei Google findet man dazu ausgesprochen viel. Das alles hier aufzulisten und eure Aufgabe zu machen, ist zu viel Arbeit. Wenn ihr sagt, was ihr bereits habt oder eine konkrete Frage stellt, dann kann man euch besser helfen.
Ansonsten könnt ihr euch über diese Seite über alle möglichen Verhütungsmittel informieren http://www.onmeda.de/verhuetung/methoden_sicherheit.html Dort werden auch Vor- und Nachteile beschrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EinfachMomo2016
25.08.2016, 19:05

Danke fürs verlinken stehen viele Sachen die wir gebrauchen können, als ich gesucht habe kam immer nur was vom Dr. Sommer Team der BRAVO ^^

0

Kondom: Schützt vor Geschlechtskrankheiten und hat keine Nebenwirkungen
Pille:Man muss tierisch aufpassen dass man sich regelmäßig einnimmt Schützt nicht vor Geschlechtskrankheiten und wenn man sie vergessen hat ist die Wirkung nicht mehr vorhanden
Spirale: Muss von einem Artzt eingesetzt werden strahlt Hormone aus, welche die Spermien unschädlich machen. Sie hat eine Wirkungsweise von einigen Jahren. Ausserdem musst du einen Ausweis mit dir führen(wenn du fliegst) #Metalldetektor.
Verhütungsring: Wird auch iergendwie auch in die Vagina eingesetzt und strahlt auch Hormone aus.
Wenn du strebern willst:
Femidom: Ist ein ''Kondom" welches in die Vagina eingeführt wird. (Um einiges teurer als Kondome)
Ich hoffe Ich konnte dir als Junge halbwegs weiter helfen😄

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte mal das Verhütungspflaster

Vorteil: Leichte Anwendung, kann man nie vergessen (mehr fallen mir dann auch nicht mehr ein)

Nachteile: Nach dem schlafen (oder auch einfach so) bildet sich am Rand des Pflasters ein Fusselbett. Alles ist schwarz schaut echt nicht schön aus. 

Wenn man ins Schwimmbad geht sieht jeder dein Pflaster, find ich auch nicht wirklich prickelnd weil jeder im Endeffekt weiß, wie ich verhüte. (stört nicht jeden)

Beim duschen ging es bei mir sehr leicht ab (man muss es dann einfach im trockenen zustand wieder fest kleben) alles schön und gut, aber beim 3 mal duschen ist es komplett abgegangen.

Würde ich niemanden empfehlen !!!!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EinfachMomo2016
25.08.2016, 17:16

Danke für die Antwort, können dann am Ende sagen das der Verhütungspflaster am schlechtesten zu empfehlen ist :)

1

Kondom: pro: billig, sieht man ziemlich offensichtlich ob es funktioniert hat, kann man jederzeit benutzen, und vor allem schützt es es einziges vor Krankheiten; contra: man braucht stets ein neues, hat man keines da kann man keinen Sex haben, es kann die Stimmung zerstören wenn man es drauf machen muss und manche mögen das Gefühl nicht

Pille: pro: ziemlich sicher, allzeit bereit, kein großes drum und dran; contra: ziemliche Hormonbombe die dem Körper schaden kann, und muss kontinuierlich eingenommen werden

Pflaster: kenne ich mich nicht mit aus, Sorry

Spirale: pro: SEHR sicher, muss nur einmal eingesetzt werden und hält dann mehrere Jahre, man muss sich keine Gedanken drüber machen und es funktioniert ohne Hormone was gesund ist; contra: einmalig recht teuer, manche reagieren empfindlich darauf (besonders anfangs) und muss "operativ" eingesetzt werden

Ring: pro: ziemlich sicher, recht günstig, man kann ihn selbst einsetzen, er schützt auch wenn man ihn kurz vor dem Verkehr raus nimmt; contra: wenn er einmal rausgeht hat man nur wenige Stunden Zeit und muss danach wieder einen Tag warten ehe er wieder wirkt, er kann beim Sex gespürt werden wenn man ihn drin lässt, manche Mädchen empfinden das Einführen und Tragen als unangenehm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EinfachMomo2016
25.08.2016, 19:02

Danke für die mühe :)

0
Kommentar von TheKn0wledge
25.08.2016, 20:12

Wenn ihr extra punkten wollt, und auch privat gerne den ein oder anderen Tipp gerne hättet, es gibt neuerdings eine Kupferkette, die ähnlich wie die Spirale wirkt, aber kleiner und flexibler ist und daher leichter einzusetzen, und auch bei mehr Frauen. Außerdem gibt es noch Depotspritzen (die halten dann für mehrere Monate und schützen vor Schwangerschaft), sowie Hormonimplantate (ein kleiner Plastikstab unter der Haut der ebenfalls gegen Schwangerschaft schützt). Wer lieber auf mechanischen Schutz setzt statt auf Chemie der kann auch eine Portiokappe oder ein Diaphragma nutzen, dazu findet man auch nicht wenig bei Wikipedia :)

0

Kondom: Vorteile Schutz vor Geschlechtskrankheiten, man hat nach dem Sex nicht alles in sich Nachteile der Mann spürt weniger, im Vergleich unsicherer, reißen oft, ohne fühlt sich für beide besser an
Pille Vorteile man ist immer geschützt wenn man sie nimmt, weniger Unannehmlichkeiten Nachteile erhöhtes Risiko für einige Krankheiten, man muss dran denken, es wirkt unglaublich stark auf den Organismus,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?