Was sind die vorteile und nachteile bei der transportierung von Öl in schiffen bzw. tankern?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Siehe: Neuseeland.

Und wenn das nicht genügt, weil es ja nur der Schiffsdiesel ist, google nach EXXON VALDEZ.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Früher hat man flüssigkeiten (auch Rohöl) in Fässern (Barrel) transportiert. Stell Dir mal den Aufwand für Herstellung der Fässer, Abfüllen verladen als Stückgut und dasGanze rückwärts beim entladen vor. Wenn man aber einen Tank auf´s Wasser bringt und per Pumpe be- und entlädt, wird enorm viel zeit und Geld gespart. Andererseitsje größer ein Schiff ist,dest geringer sind die Betriebskosten pro transportierter Menge. Daher werden auf der langen Strecke (neben Pipelines) Rohöltanker (mit etwa 250.000 Tonnen Tragfähigkeit (das sind über 300 millionen Liter) zur Versorgung der Raffinerien verwendet. Die Produkte, die pro Produkt ja nach "Spaltung" des Rohöles eine geringere Menge ausmachen, werden kleinere Tanker (auf der kürzeren Strecke zum Kunden benutzt. Vorteile: niedrige Transportkosten (auch in den heute üblichen Doppelhüllen-Schiffen) Nachteile: wegen der relativ großen Mengen viel gebundenes Kapital.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

moechtest du zum tanken nach russland fahren ????

deshalb wird rohoel transportiert !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vianni98
11.10.2011, 15:30

ihr habt irgendwie die frage nicht verstanden...

0

Was möchtest Du wissen?