Was sind die Vorraussetzungen für die Ausbildung zum Automobilkaufmann?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde das Abitur erstmal komplett abschließen, eine gute Schulbildung ist durch nichts zu ersetzen. So kannst Du später studieren was Du willst, falls Dir Wirtschaft doch nicht zusagen sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist ja schon lange auf dem Gymnasium, warum solltest du aufhören wenn alles Top läuft? Dich interessieren vielleicht Autos, aber da verdient man leider nicht so viel. Und so lange dauert es ja nicht mehr bis du Abi hast. Mach dein Abi dann kannst du eine Ausbildung machen und wirst auch besser verdienen, dann brauchst du keine Autos verkaufen sondern kannst dir welche kaufen, wenn du dich anstrengt vielleicht ja sogar ein schnelles ;)
LG Thorsten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MisterMaestro01
22.01.2016, 22:49

Naja, mein Problem ist aber dass ich so schlecht in Latein bin und man ja bei nur einer Fremdsprache zwei Naturwissenschaften wählen müssen. Da kämen für mich Chemie Und Bio in Frage, aber dieses Jahr haben wir gar kein Bio (Lehrermangel, yeah -_-). Wie gesagt, studieren käme kaum in Frage, weil ich für das Lehramtsstudium durch halb Deutschland reisen muss und das Studium 10 oder mehr Semester dauert.

0

Ich weiss nicht wie das in Deutschland abläuft aber wenn du hier in der Schweiz bei Porsche/Mercedes/BMW oder sonst wo Autos verkaufen möchtest, WÄRE es von grossem Vorteil, wenn du Wirtschaft studiert hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?